Gerücht: Sony Ericsson bringt Gaming-Handy mit Android 3.0

Engadget möchte aus verlässlichen Quellen erfahren haben, dass Sony Ericsson ein Android-3.0-Handy mit einem eingebauten Slider-Controller und einer speziellen Spiele-Plattform plant. Bedeutet das, dass endlich vernünftige 3D-Games auf Android zu haben sind?

Dieses neue ominöse Smartphone soll die Vorteile von Sony-Ericsson-Handys, Android und der PSP Go kombinieren. Im Inneren soll ein 1 GHz Snapdragon-Prozessor schlummern in Kombination mit einem 3,7 oder 4,1 Zoll großem Bildschirm. Dazu gibt es ein DPad (Steuerkreuz) und weitere Buttons. Das Ganze soll dann unter dem Xperia-Brand laufen oder direkt als PSP gebrandet werden.

Als möglicher Starttermin gilt der Oktober, der unserer Einschätzung nach jedoch ziemlich utopisch klingt. Auf dem Gerät wird eine spezielle Spiele-Plattform vorinstalliert über die sich Gamer ihre Inhalte besorgen können.

Allgemein macht Google derzeit den Eindruck verstärkt in der Android-Spiele-Geschäft einsteigen zu wollen. Bis dato hat in diesem Segment das iPhone die Nase vorn. [Maxim Roubintchik]

[via Engadget]

Tags :
  1. …ist das nicht schon mit der NGage fehlgeschlagen?
    Mal ganz davon zu schweigen, was heisst hier „Bedeutet das, dass endlich vernünftige 3D-Games auf Android zu haben sind?“ Das ist immer noch ein TELEFON. Keine Spielekonsole…

  2. Dennoch vorstellbar mit der Hardware, wenn man jetzt für das erste von der Steuerung absieht, dass es realisierbar ist, da die Hardware ja so ziemlich die psp überholt hat.

  3. es gibt doch schon haufenweise gute 3d games für android. gerade erst is sims 3 erschienen. naja aber ich denke auch dass dies zum scheitern verurteilt wäre. zumindest der gaming service auf ein gerät beschränkt. gamepad handy ansich würde mich als mobile zocker evtl interessieren.

  4. Die erste N-Gage generation ist nur gefloppt wegen dem bildshirm (obwohl ich mein N-Gage immernoch liebe und benutze).
    Die zweite generation ist gefloppt weil Nokia das ganze kozept verhauen hat und es auch nicht wirklich gute spiele gab.

    Handys+Spielekonsole sind meiner meinung nach immer noch eine sehr gute idee und es sollte mal wieder ein gerät geben wo man nicht dauernd die finger im blickfeld hat.

  5. Wenn man das gut umsätzt, könnte es durchaus was werden. Immerhin sollte man sehen wie es beim iPhone/iPod läuft. Das ist genau das, was mir bei Android etwas fehlt. Klar kommen immer mehr und mehr vernünftigerere Spiele, aber wenn ich mir ansehen was Gameloft usw. auf Android tut (laggende Spiele, nicht gut portiert, steuerung irgendwiefehlerhaft), und was sie auf den iPhone/iPod tun, ist das schon ein Unterschied.

    Android + eine Spiele Plattform ist durchaus eine gute Idee (genügend Speicher, viiiiiiiiiiel Akkuleistung und gute Hardware vorrausgesetzt, ins besondere was die Tasten, den Prozessor und den Grafikchip betrifft)… Das einzigste was mir Bauchschmerzen bereitet ist die ganze Branding-Sache… Wenn ich an Android denke denke ich meinsten an etwas freies. Mir kotzt es schon an was Motorola damit anstellt (ins besondere, weil ich ein Milestonebesitzer bin)…

  6. „Allgemein macht Google derzeit den Eindruck verstärkt in der Android-Spiele-Geschäft einsteigen zu wollen. Bis dato hat in diesem Segment das iPhone die Nase vorn.“

    Das iPhone hat die Nase im Android-Spiele-Geschäft vorn? Wow – das ist neu!

  7. Mal sehen was dran ist, die plattform psp go haben sie schon um spiele als dl content anzubieten, das psp handy war überfàllig, mal sehen ob es einfach nur ein psp ableger wird oder eine psp2 die mehr leistung für spiele bietet

  8. Ich bin auch sehr gespannt, was für ein Gerät uns hier geboten wird. Ein Android Smartphone wäre meiner Meinung nach nicht die optimale Lösung, da man hier mit Sicherheit spezifisch angepasste Games für diese Plattform anbieten müsste. Solch eine Strategie ist bisweilen immer zum Scheitern verurteilt gewesen. Wenn man das ganze allerdings so löst, dass beispielsweise die Tasten auf dem Pad für jedes Spiel frei zu belegen sind, könnte das ganze funktionieren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising