So lebt es sich auf einem McDonalds Spielplatz

Als ich klein war, da bekam man mich aus dem McDonalds-Spielplatz kaum wieder heraus. Am liebsten hätte ich dort gewohnt. Ein paar kreative Japaner machen genau das möglich, denn die von ihnen gebauten Appartements sind im Prinzip nichts anderes als ein großer, bewohnbarer McDonalds-Spielplatz.

Die Wohnungen verfügen über holperige Böden, unebene Etagen, kleine Türen, Krabbelstrecken, enge Küchen, Deckenauslässe und eine Heerschar ähnlicher Annehmlichkeiten. Schaut Sie Euch am besten selbst an:

YouTube Preview Image

Hinter der seltsamen Architektur steckt die Idee, dass das Leben in einer solchen Umgebung seine Bewohner beweglich hält – körperlich wie geistig. Als Hotel könnte ich mir das serhr gut vorstellen, aber als Wohnung für „immer“? Da bin ich mir alles andere als sicher. [Casey Chan / Tim Kaufmann]

[Via Pink Tentacle, Inhabitat]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising