»I’m a Mac«-Typ hat iPhone mit Jailbreak

Tja, wer hätte gedacht, dass gerade Justin Long – quasi das Apple-Maskotchen – gegen Apples eigene Richtlinien verstößt. Zu seiner Verteidigung muss man sagen, dass sein Vertrag wohl inzwischen schon abgelaufen ist und er deswegen nun frei tun und lassen darf was er will.

Zumindest hat Justin in Jimmy Kimmels Latenight-Show gezeigt, dass er ein iPhone mit aktivem Jailbreak verwendet.

Nächstes Mal zeigen wir euch dann, wie Steve Jobs daheim mit einem Windows-Rechner arbeitet. Bleibt gespannt! [Maxim Roubintchik]

Tags :
  1. Was wohl als nächstes kommt…?
    Benutzt der Typ von der IE-Werbung vllt ein geknacktes 7?
    Oder Steve Jobs evtl. einen Hackintosh?

    Oder hat Shigeru Mijamoto sogar den Homebrew-Kanal auf seiner Wii installiert?

  2. Naund? Was ist daran so schlimm? Wie viele Apple Mitarbeiter haben wohl ein Jailbreak drauf? Steve Jobs bestimmt auch, aber doch bestimmt schon getestet.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising