Verizon FiOS verspricht 600 Live-TV-Kanäle auf dem iPad

Verizon plant, die rund 600 Kanäle seines Kabel-TV-Angebots FiOS auf das iPad zu bringen. Dieser Schritt ist Teil einer umfassenden Kampagne, die entsprechend ausgerüstete, mobile Geräte zum Ersatz für den Fernseher machen soll.

Verizon hat bereits eine entsprechende Anwendung demonstriert, die die Auswahl aus den selben 600 Kanälen erlaubt, die auch den Kabel-TV-Nutzern zur Verfügung stehen. Über eine „What’s Hot“ genannte Mosaik-Ansicht können Anwender sehen, welche Kanäle andere Zuschauer in der gleichen Gegend gerade schauen. Das Videomaterial wird direkt per WLAN auf das iPad gestreamt, ohne dass zusätzliche Geräte installiert werden müssen. Auch auf anderen Geräten soll FiOS Einzug halten.

Wann FiOS auf dem iPad einzieht steht noch nicht fest. Laut Verizon müssen zuvor noch Gespräche mit Rechteinhabern geführt werden, was die Einführung verzögert. Ob FiOS Auswirkungen auf die Netzneutralität haben wird, ein Thema, das durch entsprechende Gespräche zwischen Google und Verizon kürzlich an Aktualität gewann, ließ der Mobilfunkanbieter offen. Der Frage, ob sich FiOS über andere Internetanbieter abrufen lassen wird, wich Verizon aus: „Idealerweise ja“. [Sam Biddle / Tim Kaufmann]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising