Der fahrbare Traum eines jeden Bloggers

Klein, kompakt, praktisch: der Bufalino dürfte wohl die Idealvorstellung eines fahrbaren Untersatz eines jeden ernsthaften Bloggers sein. Gut, in dem Camper-Konzept fehlt eine Toilette und eine Dusche. Aber nachdem die meisten Schreiberlinge eh wohl nur einmal im Monat duschen - falls es ein besonders schweißtreibender Monat ist, wird eigentlich in erster Linie der fehlende Pott schmerzhaft vermisst.

Das Konzept des dreirädrigen Campers des deutschen Industrie-Designers Cornelius Comanns basiert auf dem Piaggio APE 50, wurde jedoch gehörig aufgemotzt: Ein Bett, eine kleine Spüle mitsamt Kochfeld, diverse Verstauungsmöglichkeiten sowie der obligatorische Tisch für das Note- oder Netbook sorgen dafür, dass der geneigte Schreiberling ohne Einschränkungen seinem Tagesgeschäft nachgehen kann.

Ein Fahrzeug wie gemacht für Blogger, selbst wenn viele Menschen glauben, dass Blogger heimelige Kreaturen sind, die nicht an der Schönheit ihrer Umgebung interessiert sind: Auch sie wollen die Welt sehen, so wie Du auch. Nur eben durch den Schleier einer Latenight-Blogging-Session. [Kat Hannaford/Jens-Ekkehard Bernerth]

[via Design Boom]

Tags :
      1. Also soooo hässlich sind die Apple Produkte nun auch wieder nicht!

        Ganz objektiv gefragt, bzw. als Denkanstoß: Neidisch, weil Du Dir es nicht leisten kannst???

        Wenn jemand sagt, total überteuert, zu schlechte Hardware für zu teueren Preis —> Dann stimme ich zu.

        Aber hässlich? Ne, das stimmt nicht!

  1. Warum gerade für Blogger? Braucht ein Blogger nicht einfach nur eine gute internetverbindung? Was hat ein fahrbarer Untersatz damit zu tun

  2. Eine APE darf eh nur 50 fahren.

    ich find das Konzept richtig gut. Ok, karriert wäre auch nicht mein Ding. Aber so könnte ein Preiswärtes spassiges Singlewohnmobil aussehen

  3. hallöchen,

    bufalino ist klasse. die fehlende toilette kann durch ein porta potty ersetzt werden – hat noch platz – und zum duschen fährt man zum nächst gelegenen schwimmbad. alles kein problem…
    ich lebe 9 monate in einem wohnmobil 7.23m auf sicilia mit toller internettverbindung. wenn ich alleine leben würde, wäre bufalino für sicilien eine überlegung für mich wert. :o))))

    ciao ciao

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising