Neues iTunes mit Social Web statt Cloud-Anbindung?

In den letzten Tagen spekulieren Gott und die Welt über den AppleTV-Nachfolger iTV und neue iPods. Kein Wunder, hat Apple die Gerüchteküche doch mit der Einladung zum Event am 1. September angeheizt. Das vorher heiß diskutierte iTunes-Update mit Cloud-Funktion ist dabei in den Hintergrund geraten. Zurecht! Denn geht es nach den Informanten von AllThingsD, dann hat Apple das Cloud-Streaming zugunsten einer Social-Web-Komponente zurückgestellt.

Peter Kafka von AllThingsD schreibt unter Berufung auf Insider, dass Apple noch gar keine Streaming-Verträge mit den Musiklabels geschlossen hatbe und bei iTunes immer noch – sehr konservativ – vor allem an Downloads denkt. Vielmehr würde an einer Social-Web-Komponente für iTunes gearbeitet, mit deren Hilfe sich Anwender über ihre Musikvorlieben austauschen können.

In anderen Worten: iTunes bekommt persönliche Musikempfehlungen, die nicht automatisiert über Genius erzeugt werden. Angebunden an Twitter, Facebook und andere Angebote könnte daraus folgender nervtötender Hinweis entstehen: „Kat Hannaford hört Copacabana von Barry Manilow – jetzt hier herunterladen“.

AllThingsD berichtet außerdem von Gerüchten über eine schnurlose Sync-Funktion für Musik und andere Daten, mit der die Verbindung zwischen MacBook und iPhone erleichtert werden könnte. [Kat Hannaford / Tim Kaufmann]

[Via AllThingsD]

Tags :
      1. Warum sollte man auf diese überteuerten Briefbeschwerer neidig sein? Mehr Argumente als „Neider“ fallen euch Apple-Fan-Boys ja auch net ein!

      2. Irgendwie tun sie mir ja leid, die Applefanboys, die immer drauf hoffen (müssen), dass man auf ihre Minigames, Schüttelapps und ihre „not working properly by concept“-Hardware neidisch sei. Mitleid nicht mit Neid verwechseln.

        1. Könnt ihr alle, Apple-Fanboys UND Apple-Hasser, nicht einfach mal zu einem Artikel die Klappe halten?!
          Mein Gott, man kann sich nicht einen Artikel, der was mit Apple zutun hat, durchlesen ohne zu sehen wie ihr euch hier wie 8-jährige kabbelt!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising