Details zu Toshibas SmartPad durchgesickert

Was wir bisher als Toshiba SmartPad kannten, das wird offiziell wohl Folio 100 heißen. Denn neben Details zur Hardware ist auch der Name von Toshibas neuestem Tablet durchgesickert.

Laut Notebook Italia wird das Folio 100 mit folgender Technik aufwarten:

  • OS: Android 2.2
  • Prozessor: Nvidia Tegra 2
  • Display: Multitouch Display 10.1 „widescreen WSVGA (1024x600pixel)
  • Audio: Stereolautsprecher und Microfon mit 0.5 W
  • Speicher: 16GB intern
  • Connectivity: WLAN nach 802.11b/g/n, Bluetooth, 3G
  • Anschlüsse: HDMI, USB 2.0 standard, USB 2.0 mini audio
  • Kartenleser: SD (bis zu 32GB) MMC
  • Akku: 1020mAh, 3.7V, 22600mWh, bis zu sieben Stunden Laufzeit
  • Internet: Opera Mobile Browser mit Flash 1.10
  • Office-Anwendungen, PDF Reader, Ebook Reader und Feed Reader vorinstalliert
  • 1.3 MP Webcam
  • Abmessungen: 281 x 181 x 14mm
  • Gewicht: 760gr
  • Zubehör: IR-Sender

Klingt nach einem ganz ordentlichen Tablet mit einem etwas unglücklichen Namen. Obendrein wird Toshiba wohl einen eigenen AppStore starten, der das Angebot aus dem Android Market ergänzen soll. Die Bezeichnung „SmartPad“ will man Notebook Italia zufolge als Gattungsbegriff für Toshiba-Tablets weiterführen. [Casey Chan / Tim Kaufmann]

[Via Notebook Italia, Electronista]

Tags :
  1. Das Teil hat ein 16:9 Screen und läuft mit Android2.2. Das ist ein ganz normaler Screen, so wie er eben bei Android aussieht! Es hat eine Webcam, einen Cardreader, USB-Anschluß. Was davon ist als Standard beim iPad vorhanden? Richtig, nichts.

    Mein Gott, die Welt besteht nur noch aus Applejüngern, die hinter jedem Produkt eine Weltverschwörung gegen Apple vermuten. Geht mal raus, schnuppert frische Luft, das macht den Kopf frei.
    Es gibt noch mehr als Euer kleines Universum ;).

    (PS: auf einem Macbook geschrieben…)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising