Dieses Foto wurde nicht mit dem iPhone 4 geschossen

Kein Photoshop, keine komplizierte Kameratechnik mit sündhaft teurem Equipment und kein Widerspruch gegen die Gesetze der Physik. Dieses Foto wurde mit einem iPhone 4 mit einer Digicam aufgenommen. Wie? Hier die Erklärung.

Die meisten Digitalkameras sind Opfer eines Phänomens Names »Rolling Shutter«. Man möchte zwar vermuten, dass das ganze Motiv in einem Ruck abgelichtet wird, aber anscheinend ist dies nicht der Fall. Stattdessen wird das Bild in einzelnen Stücken fotografiert. Von rechts oben nach links unten. Oder von links nach rechts. Das bedeutet, dass nicht alle Teile eines Bildes gleichzeitig fotografiert werden.

Dieser Effekt ist nicht sichtbar bei alltäglichen Motiven, weil der Unterschied im Bereich eines Sekundenbruchteils liegt. Außer man versucht ein schnelles Objekt aufzunehmen. Dann passiert das, was man auf dem Foto sieht. Und irgendwie ist es ziemlich cool. [Maxim Roubintchik]

[via Soren Ragsdale, Core77, TUAW]

Tags :
    1. muhahahahahahahahahahahahahahaha hahahahaha muhahahahahahahahahaha hahahahahahahahahaha huhuhuhuhuhuhuhuhuhuhuhuhuhuhuhuhuh muhahahahahahahahaha

      – UM GOTTESWILLEN BIST DU DUMM –

      muhahaha und so weiter…..

        1. Hahaha Peter ist ja beinah schon Kult :D Es gibt nur zwei verschiedene Ansätze von ihm

          1. Apple ist scheiße (viele Variationen)
          2. Einer lacht über den Hintern eines Anderen (meist Copy+Paste)

        2. Das mit den Peters sollte man gelassen sehen, ich bin mir sehr sicher, dass hier 4-5 Leute unter dem Nick „Peter“ posten.

  1. in sachen camera hat sich das iphone 4 ja schon viel verbessert ist natürlich durch des kleinen sensors nicht mit einer normalen kompakt oder spiegelreflex cam zu vergleichen. für den schnappschuss hier und da reichts auf jeden fall.

    video funktion ist in ordnung

    1. Geh am besten erst gar nicht auf die Apple-Flamer ein. Die sind nicht interessiert an Diskussionen, sondern nur daran vermeintlich lustige Kommentare abzugeben.

  2. War dem Redakteur langweilig, oder warum wird das iPhone 4 wieder mit einer Falschmeldung gebasht?

    Wie die Vorredner bereits erkannt haben, ist da Foto bereits seit Anfang 2009 im Netz, u.a. auf flickr und stammt definitiv nicht von Apples iPhone 4.
    Das Rolling Shutter Phänomen tritt auch bei gewöhnlichen Digitalkameras auf. Hier findet mal wieder eine digitale demagogie statt – shame on you!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising