Trockenes Wasser rettet die Welt

Um deine Frage zu beantworten: Ja, es gibt so was wie trockenes Wasser. Es wurde ursprünglich 1968 entdeckt und jetzt wiederentdeckt, weil es anscheinend einen echten Verwendungszweck dafür gibt.

Das trockene Wasser besteht zu 95 Prozent aus Wasser, ist allerdings ein Pulver. Jeder Tropfen ist umhüllt von modifizierter Kieselerde. Daraus besteht größtenteils der Sand am Sandstrand. Die Wassertropfen werden so davon abgehalten sich zu verbinden. Das Ergebnis ist ein feines Pulver.

Das Pulver lässt sich unter anderem dazu einsetzen um Kohlendioxid zu speichern. Das ist dieses Gas, das zur globalen Erwärmung beiträgt. Außerdem kann trockenes Wasser für weitere chemische Verbindungen eingesetzt werden.

Klingt ziemlich cool. Die Frage ist nur, was passieren würde, wenn man versucht in dem Pulver zu schwimmen? [Maxim Roubintchik]

[via Science Daily]

Tags :
  1. … junge junge junge,

    was soll diese co2 klimalügen propagander. es ist offenkundig, das es alles märchen und betrug wahr / ist.

    das einzige ziel ist geld durch steuern generieren inkl massen in freiheit einschränken und steuern.

        1. Deine Quellen sprechen ja Bände.
          Gehörst du zu diesen Verschwörungstheoriefreaks? 9/11? Mondlandung?
          Ich hab dir ja schon zwei Links geliefert. Die passen dann prima in dein Weltbild.

          Ansonsten empfehle ich das Lesen von Büchern zum Thema. Auch in der Presse gibt es viele Artikel zu dieser Thematik, um sich eine Meinung zu bilden.
          Aber bitte nicht nur auf den Seiten der Verrückten nachschauen.

      1. was wahr ist und was falsch, das ändert sich mit dem wissen an sich. demnach wäre es nun auch von interesse, die andre seite zu belegen, sprich wo man denn andrer meinung nach lesen sollte, so dass man sich auch zu diesen quellen seine meinung bilden kann.

    1. Junge, Junge, Junge… das kann man so einfach nicht stehen lassen.
      Es gehört wirklich etwas dazu, in zwei Sätzen mehr grammatikalische und Rechtschreibfehler unterzubringen, als es Finger an einer Hand gibt!
      Interessant ist immer wieder, dass Personen meinen, Umstände beurteilen zu können, die sie intellektuell eigentlich kaum erfassen geschweige denn in deren Komplexität begreifen können.

      1. Oh – Vorsicht MrPropper!
        Meine Erfahrung mit diesem Blog hat mir gezeigt, dass hier viele regelmäßig einen Ausraster bekommen, wenn man sich über mangelnde Schreib-/Lesekompetenz äußert. Auch der Hinweis auf die durchaus überschaubare Intelligenz einiger Foristen sorgt meist für einen kollektiven Aufschrei.
        Das die Beherrschung der eigenen Sprache elementar ist, um Zusammenhänge korrekt zu erfassen, bzw. sie zu kommentieren, scheint hier vielen fremd und provoziert bestenfalls abfällige Kommentare.
        Inzwischen sitzen die üblichen Verdächtigen gewiss schon über deinem Kommentar und suchen eifrig nach Tippfehlern in deinem Text um sie dir voller Häme zu präsentieren.

        Ist aber trotzdem lustig hier!

    2. Sagt dir „Global Dimming“ etwas, lieber „anderst“??? Durch diesen Effekt nämlich tritt die Klimaerwärmung noch nicht sooo stark in Erscheinung.

  2. Ich frage mich wenn ich jetzt in einem behälter mit 5 kilo „trocken wasser“ einen tropfen wasser hinzugebe… ensteht dann eine kettenreaktion und man hat wasser und sand (z.B. 3liter wasser und unten 2kilo sand)

  3. Kann man es denn trinken und trennt der Körper dann Sand und Wasser? Dadurch könnte man bei extremer Hitze und extremer Kälte Wasser zu sich nehmen ohne großen Aufwand wegen Verdunstungs- oder Gefriergefahr zu machen.

  4. @30 Aug 2010 um 12:50: Man kann, denke ich, nicht fast-Analphabet sein und einen Computer o. wenigstens ein Smartphone bedienen. Jener welcher hier ist aber offensichtlich zu doof, um sich erfolgreich dumm zu stellen. So ein dummes Gefasel schafft nicht mal ein Drittklässler.—
    Wieso sollte ein Tropfen Wasser ausreichen, die Umhüllungskräfte aufzuheben? Ich vermute, daß die aufzuendende Energie eine sinnvolle Nutzung ausschließt. Dem Militär wird da allerdings schon was einfallen..(binäre Bomben o. so was).
    Warum sollte man das Zeug essen wollen? Wenn Du Wasser seiner Kräfte beraubst, kannste gleich Sand nutschen. Auf jeden Fall füllt`s…

  5. Also ich setze Trockenwasser bereits praktisch ein. Ich habe immer etwas dabei. Wenn ich Durst habe, dann fülle ich zu einem Esslöffel Trockenwasser einen halben Liter frisches Wasser dazu und schon habe ich einen wunderbar erfrischenden Trank. Das ergibt ungefähr 2 große Gläser und manschleppt nicht so schwer daran.

    ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising