Nokia umarmt Pamela Anderson – auf Film

"Möchtest Du in einem Film an der Seite von Pam spielen?" ist die Frage, die Nokia stellt. Das Angebot ist Teil einer Kampagne für das neue N8 Smartphone. Pam ist vielleicht nicht die Waffe, die sie mal war ... aber hey, was soll's.

Ein Kurzfilm mit dem Titel „The Commuters“ wird in London gedreht, am 20. September und nur mit dem Nokia N8 bzw. dessen HD-tauglicher Kamera. Neben Pamela Anderson tritt auch Ed Westwick (der von Gossip Girl) in dem Film auf, und natürlich ein Nokia-Fan. Der wird unter allen Facebook-Nutzern ausgelost, die die Website von Nokia UK rechtzeitig mögen.

Mit einer derart schlichten Teilnahmevoraussetzung könnte sogar Lindsay Lohan wieder ins Schauspielgeschäft einsteigen. [Gary / Tim Kaufmann]

[Via Star With Pam]

Tags :
    1. Moment.. die „geile“ Pam? Hast du dir die Braut schonmal unretuschiert aus der Nähe angesehen? Da fände ich die Gaga, mit normalen Klamotten und normaler Schminke, deutlich attraktiver.

        1. Sowohl die Weiber als auch die Companies sind doch austauschbar wie ‚n Milchkarton. Who cares, welche Tussi jetzt Werbung für wen macht?

  1. Dass Pamela jetzt mitwirbt finde ich recht neckisch und auch ein sehr gutes Marketing.
    Denn damit wird ja auch durch die Blume kommuniziert, dass Nokia nicht Apples verklemmt biedere Einstellung zu Erwachsenenthemen hat (Apple-Sex-Zensur) und da viel freier und moderner agiert.

    Nokia ist zwar für mich als Open-Source-Anhämger mit Symbian nicht das gelbe vom Ei aber das N900 ist schon ein sehr gutes Ding – hoffentlich bekommen sie das N9 mit Meego bald auf die Straße.

    Aber ich denke für die nicht zu nerdigen Smartphone-User ist das N8 durchaus ein sehr sehr leistungsfähiges Gerät in feiner Verarbeitung, das vorallem vielseitig nutzbar ist (z.B. mit HDMI an irgendeinen TV-Schirm und dann via BT-Tastatur und BT-Maus wie mit einem Laptop mailen, social-networken und web-surfen und während dessen oder dazwischen etwa vom USB-Stick oder der kleinen HDD, die im Hostemode angehängt ist, die Musik- und Video-Files hören oder ansehen).

    Sorry – kleiner Apple-Bash muss da sein: iUser brauchen das alles nicht, sagt Papa Steve. Und die ganze Herde nickt brav dazu… Sweet little home!

    1. Stimmt! Apple-Kunden sollen nicht Titties gucken, das macht nur unchristliche Gedanken! Stattdessen: Lieber in der Zeit 2, 3 Apps kaufen!

  2. The Promotion is open to participants/contestants („Participants“ for short), residents in the United Kingdom only… die Teilnahme ist also nur für Einwohner von GB.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising