Doppeldeutiger Fahrradturm

Der Turm zu Babel. Die großen Pyramiden. Der schiefe Turm von Pisa. Die Ruhmeshalle epischer Bauwerke war jedoch nicht komplett. Es fehlte: Der Cyclisk.

Ein 19,8 Meter großer, 4.536 Kilogramm schwerer Obelisk, bestehend auf 340 Fahrrädern, einem Dreirad und einer gesunden Geringschätzung von Proportionen. Aufgestellt wurde die Skulptur in Santa Rosa, Kalifornien, erschaffen von den Künstlern Mark Grieve und Ilana Spector. Die Entstehung des Werks hat insgesamt 37.000 US-Dollar verschlungen – rund 29.071 Euro. Eine Menge Kohle.

Die Botschaft hinter dem Projekt liegt nach Aussage von Grieve jeweils im Auge des Betrachters. Aber wenn man bedenkt, dass das Projekt von Nissan gesponsert wurde und in einer Gegend steht, die voll ist mit Autohäusern, ist man versucht zu glauben dass das Ganze eher nach einem Mausoleum denn nach einem Zelebrieren des Drahtesels anmutet. Ist aber natürlich reine Spekulation. [Brian Barrett/Jens-Ekkehard Bernerth]

[via Wired][Foto: Mario Parnell]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising