Die wahren Herrscher im Twitterreich

Jeder Twittert und der eine hat mal mehr und mal weniger Follower. Doch es ist nicht die schiere Menge, sondern vor allem die Qualität der Follower, die eine wichtige Rolle spielt. Ein neues Ranking ist eine klare Überraschung.

Das Ranking, welches von Daniel Romero und seinem Team von der Cornell University, entwickelt wurde basiert auf mehreren Kriterien. Es basiert nicht nur auf der Anzahl der Follower, sondern auch auf deren Einfluss und der Wahrscheinlichkeit, dass diese die gelesenen Nachrichten wieder retweeten. Wer wichtige Follower hat, wird also dementsprechend höher platziert.

Ganz vorne ist die Social Media Website Mashable, gefolgt von CNN Breaking News. Die Bronzemedalie geht an Big Picture. Gizmodo ist auf einem bequemen 10 Platz. Man muss es ja nicht gleich übertreiben. [Maxim Roubintchik]

[via Cornell, New Scientist]

Tags :
        1. Kommentator-Fake – du Penner. Du musst das mit dem „fight“ dosiert einsetzen und nicht so inflationär.

          ……………………………………………………………………………….
          Foat-Wochen bei Gizmodo!
          Bitte ALLE Kommentare unter “Foat” bzw. “foat” abgeben!
          Ein Name muss genügen!
          ………………………………………………………………………………….

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising