Im Auge des Sturms

National Geographic Kameramann Bob Poole filmte Elefanten in Mali - und wurde dabei von einem heftigen Sandsturm überrascht.

Doch anstelle das Heil in der Flucht zu suchen, ließen Poole und sein Team die Naturgewalt über sich ergehen. Dabei lief die Kamera beständig fort. Schlicht Wahnsinn. [Kyle VanHemert/Jens-Ekkehard Bernerth]

[via neatorama]

Tags :
  1. Sandstrahlen? Anyone? :)

    Echt erstaunliches Naturphänomen. Respekt, da drin rumzulaufen… andererseits, einfach mal eben davonfahren wäre eh nicht gegangen, so wie es aussieht?!

  2. Super Video – Sehr beiindruckend!
    Da sieht man wieder, dass wir Menschen selbst nur Staubkörner im Mahlwerk der Natur sind…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising