Segway-Chef stirbt bei Segway-Unfall

Der 62-Jährige Jimi Heselden ist gestern in einen Fluss in Nordengland gestürzt, nachdem er während einer Spazierfahrt mit seinem Segway von einer Klippe gefallen ist.

Die Polizei geht bislang von einem Unfall aus. Ob der Segway irgendeine Fehlfunktion hatte, lässt sich bislang nicht sagen. [Maxim Roubintchik]

[via Stern]

Tags :
  1. Das ist ja so, als ob sich Stevejobs an einem Apfel verschlucken wuerde.. erinnert irgendwie ein bisschen an Schneewittchenn: „Wer ist der maechtigste im ganzen Land?“ :D ..

    Tut mir leid, dass ich das jetzt auf den Apfel beziehe, aber wenns kein anderer macht…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising