TaintDroid überwacht Android-Apps

Einer Untersuchung von Intel und den beiden US-Universitäten Penn State und Duke zufolge sammeln zahlreiche Android-Anwendungen Daten, die sie gar nicht benötigen. Eine Android-Erweiterung soll dem Anwender verraten, wer die Datensammler auf seinem Smartphone sind. Mehr dazu bei ITespresso. [ITespresso]

Tags :
  1. hey,

    also dass ist ja mal genail -.-

    einfach toll wie ausführlich dass prob beschrieben wurde, nächstes mal bitte nur nen link hier rein zu itpresso -.-

  2. …da gäbe es mindestens seit einem Jahr dann auch aSpotCat für. Da kann man genau sehen, wer auf was zugreifen kann und z.B. Kosten erzeugen kann oder welche Apps welche Zugriffe haben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising