Woods trifft voll auf die Zwölf

.

"Mail on Sunday"-Fotograf Mark Pain wusste wahrscheinlich nicht, ob er lachen oder weinen sollte: Auf der einen Seite hatte er gerade ein geniales Foto gemacht. Auf der anderen Seite lief er Gefahr, in Kürze einem wütenden Tiger Woods gegenüberzustehen.

Letzlich entschied sich Mark dafür, was wohl die meisten von uns in einer solchen Situation gemacht hätten: Er packte seine Ausrüstung, hoffte dass die Nikon D3S Kamera nicht allzusehr beschädigt war und nahm die Beine in die Hand, bevor ihn der Zorn des Tigers beim Ryder Cup getroffen hätte:

Es sollte erwähnt werden, dass – obwohl „Woods in Rage war über diesen groben Schnitzer, weder er noch sein Caddie Steve Williams Einwände erhoben über Pains Standort“. Was bedeutet, dass Pain sein Objektiv nicht dorthin steckte, wo es nicht hingehörte; stattdessen fand er sich einfach nur im Weg eines schurkischen Golfballs. [Rosa Golijan/Jens-Ekkehard Bernerth]

[Daily Mail]

Tags :
    1. Ja, immer wieder Magisch, wie die das iPhone immer wieder künstlich begrenzen und dann Selbstverständliche Features per Update oder mit dem nächsten iPhone nachliefern.

  1. Nimmt den überhaupt noch jemand ernst?
    Außerdem könnte der Fotograf ihn auch verklagen, wegen Körperverletzung und spätestens dann ist es nicht mehr so lustig.
    Ich bin auf jeden Fall dafür.

    1. nein kann der fotograf nicht!
      das sollte auch jedem ohne juristische vorkenntnisse klar sein. der fotograf hat sich selbst wissentlich in diese lage gebracht, und da der gesunde menschenverstand begreifen muss, dass es dann zu so einem unfall kommen kann, ist tiger woods frei von jeglicher köperverletzungsvorwürfe.

  2. Der Typ hat sich ja, wie Applemodo schreibt, selber in den Weg gestellt!
    Er ist sicherlich alt genug um zu wissen das man sich nicht „in front of a Tiger“ stellt!

    ich bin sicher der Typ hat das dann gleich wie Twitter mit seinem iPhone getwittert! sagt man getwittert?

  3. seit wann ist eine kamera ein körperteil?? so wie ich das verstehe, wurde nur das objektiv der kamera getroffen! wenn, dann eher sachbeschädigung…

  4. Ganz ehrlich mal……wenn ich das hier so sagen darf…..ihr seid so ein Haufen undankbarer Schweine….die Jungs von gizmodo geben sich Mühe die neusten Sachen schnellst möglich online zu stellen….gut es sind fehler drinn aber dafür seid ihr die ersten die es wissen. UND DAS KOSTENLOS!!!! Ich an gizmodos Stelle hätte schon längst aufgehöhrt und die Seite gelôscht, weils das echt nicht wert ist sich hier so einen scheiss anhöhren zu müssen!
    Naja ich finds gut was ihr macht ;)
    übrigends vom iPod gesendet.

  5. seite löschen und somit den job aufgeben? witzbold -die seite ist bares! da würde ich als gizmodo redakteur auf jeden einzelnen negative nicht konstruktiven kommentar aber sowas von pfeiffen…

  6. Klickt mal auf dev [Daily Mail]-Link und scaunt euch das Foto in groß an. Der zweite Typ von rechts mit der Zigarre und dem braunen „Turban“ :D Herrlich …

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising