Die besten 3D-TVs

coolglasses

Einige 3D-TV-Geräte sind richtig schlecht. Der 3D-Effekt bricht bei schnellen Bewegungen zusammen und die Brille erzeugt ein permanentes Flackern. Televisioninfo.com hat ein paar Geräte zusammengetragen, die nach ihrer Meinung eine Empfehlung wert sind.

Samsung UN55C7000

Der Samsung UN55C7000 ist mit einem 55 Zoll großen Display ausgestattet, leistet 1920×1080 Pixel bei bis zu 120 Hz und kostet 1.999,99 US-Dollar. Es ist ein ziemlich schnuckeliges Gerät mit einer vernünftigen 3D-Emulation. Lediglich bei sehr kontrastreichen Bildern stößt der UN55C7000 an seine Grenzen. Die Abstimmung von TV und Brille ist so gut gelungen wie bei kaum einem anderen Gerät und Flackern sucht man hier nahezu vergeblich.

Sony XBR-52HX909

Der Sony XBR-52HX909 ist 52 Zoll groß und leistet 1920 x 1080 Pixel bei bis zu 240 Hz. Er kostet 3.699,99 US-Dollar. Sein 3D-Effekt ist klasse, wenngleich ein wenig inkonsistent. Objekte im Bildhintergrund erscheinen plastisch, während solche im Vordergrund fast schon aus dem Bild herauszufallen scheinen. Auch als 2D-Fernseher macht der Sony eine exzellente Figur.

Panasonic TC-P50VT20

Der Panasonic TC-P50VT20 hat einen 50 Zoll großen Bildschirm, der 1920 x 1080 Piel bei bis zu 96 Hz leistet. Er kostet 2.500 US-Dollar. Wenn wir einen 3D-Hersteller auszuwählen hätten, dann wäre das wohl Panasonic. Der TC-P50VT20 ist zwar ein Vertreter der ersten Generation, aber trotzdem einer der besten 3D-TVs, die wir bisher sahen. Auch bei starken Kontrasten und schnellen Bewegungen geht der TC-P50VT20 nicht in die Knie und die Brillen erzeugen ein flackerfreies Bild. [Tim Kaufmann]

[Via Televisioninfo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising