MacBook wird Tablet – für 50 US-Dollar

mactablet

Ansätze für einen Tablet-Mac gibt es so einige, aber dieser Mod geht einen ganz eigenen Weg. Verändert wird nämlich nur der Bildschirm, was Geld spart und die Transformation vom MacBook in ein Tablet enorm beschleunigt.

Außer dem Touchscreen benötigt dieser Mod keine weiteren Teile und selbst dieser hat den Hacker Enigma-penguin gerade einmal 50 US-Dollar gekostet. Für so ein paar Kröten gibt es natürlich keinen umlegbaren Bildschirm. Es wird einfach ein Großteil des Plastiks aus dem MacBook-Deckel geschnitten und dann das Touch-Display transplantiert.

Offensichtlich handelt es sich um einen ziemlich heftigen Eingriff, der nichts für schwache Nerven ist. Aber wer vom iPad enttäuscht ist, weil darauf kein Mac OS X läuft, der könnte sich dafür vielleicht trotzdem erwärmen. Die Arbeiten am Mod gehen noch weiter, aber schon jetzt sieht das Ergebnis brauchbar aus. [Whitson Gordon / Tim Kaufmann]

[Via Tablet Mac Project, Hack a Day, Lifehacker]

YouTube Preview Image
Tags :
  1. richtig, man braucht keine weiteren Teile… nur nen Touch, die Schnittstelle und Software…
    braucht man kein MAC dafür, kann man auch mit nem Lenovo machen… *gähn*

    1. Hey Glückwunsch…..!!!! Danke das du uns mitteilst das du eine Prollbook aus Alu hast! Dann musste es eben ausstanzen!

        1. Dachte halt das wär bei allen so …
          Dachte halt die Produzieren keine Billigware für jedermann…

      1. können wir nicht alle mal bei jeder kauft sich das was er will
        und macht nicht das schlecht was der andere hat
        verbleiben …. als ob es nicht so egal wie noch was wäre
        welchen laptop wer hat die einen finden dies die anderen das toll
        allein deswegen gibt es doch so viele Firmen -.-

Hinterlasse einen Kommentar zu Patt Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising