Glif: Die Halterung, die das iPhone 4 verdient

500x_slideimage02

Der Glif hält Euer iPhone 4 im Hochkant- und im Querformat fest. Und ein eingebautes Gewinde erlaubt es, das iPhone auf ein Stativ zu montieren, um damit zu filmen und zu fotografieren. Aber noch gibt es das Produkt nur als Prototyp. Die Produktion wird mit Hilfe der Interessenten vorfinanziert.

Der Glif ist nur ein kleines Spritzgussteil aus Hartgummi, das aussieht wie ein Flaschenöffner. Aber wie das Video zeigt, besitzt das Gerät einige Funktionen, die sich auf den ersten Blick nicht offenbaren. So kann das iPhone 4 für Facetime-Videokonferenzen aufgestellt werden und der Anwender hat währenddessen beide Hände frei. Das Smartphone lässt sich auch wie ein miniaturisiertes Netbook aufbocken. Oder man kann es auf einem Stativ befestigen und damit ohne Verwackler filmen oder HDR-Aufnahmen fotografieren.

Eigentlich wollte ich mein iPhone nie mit Plastikzubehör verschandeln, aber das Glif sieht einfach zu praktisch aus, um es zu ignorieren. Der Hersteller hat es nach eigenen Angaben geschafft, 35.000 US-Dollar einzusammeln. Die Produktion hat nämlich noch gar nicht begonnen. Wer 20 US-Dollar Vorkasse leistet, erhält das Gliff, sobald die Massenproduktion startet. Wer 50 US-Dollar dazu gibt, erhält vorab ein 3D-Rapid-Prototypingmodell und später auch das Massenprodukt. Für 250 US-Dollar gibt es zudem ein Essen mit den beiden Projektinitiatoren in New York. [Kyle VanHemert / Andreas Donath]

[Via The Glif]

Tags :
  1. Zitat:

    Der Glif ist nur ein kleines Spritzgussteil aus Hartgummi, das aussieht wie ein Flaschenöffner.

    Wieso zum Geier ist denn dann kein Flaschenöffner integriert?!

    1. Versuch‘ mal, mit einem Flaschenöffner aus Hartgummi eine Flasche zu öffnen.
      Das geht nur mit Mühe und u.U. ist eher der Flaschenöffner kaputt als die Flasche offen.

  2. „Die Halterung, die das iPhone 4 verdient“

    Besser hätte ich es nicht schreiben können! Das iPhone verdient nur das beste!!

    1. Wieso ist das dann so’n billiges Stück Hardgummi?
      …ach ja, „Die Halterung, die das iPhone verdient“! Du warst also sarkastisch?
      Heißt das etwa, du hast dich von deinem Steve verkracht und kehrst von der Dunklen Seite wieder?

  3. Ich fand das Video recht interessant, auch wenn 20 $ zu viel dafür sind.
    Außerdam hat sich das sehen nach 51s sowieso gelohnt. Antenna Guard und der lachflash war vorprogrammiert.

    1. mir auch! aber unabhängig vom ganzen gebashe hier find ich das teil recht clever, grad weil es so einfach ist. gäbs das für mein telefon wärs mir ein paar € schon wert.

  4. Ist das nicht eher nen Henkel zum wegwerfen? Naja egal, ich hoff es passt auch noch an Eure tollen iPhones mit original Crapple Gummirand erm ich meinte natuerlich Bumper :)

  5. Wie wärs eigentlich mal mit ner Rubrik „Ständer für Apple-Geräte“ – würde sich echt lohnen bei den ganzen Reviews von Halterungen für Apple-Kram.

    Oder noch besser: Ne eigene Website dafür.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising