iPod beschert Lil Wayne einen Monat Einzelhaft

lilwaynemugshot

Der Südstaatenrapper Lil Wayne hat nur noch einen Monat seiner insgesamt achtmonatigen Gefängnisstrafe in New Yorker Gefängnis Rikers Island abzusitzen. Aber diesen muss er ganz alleine verbringen. Die Gefängniswärter fanden bei ihm einen iPod, das Ladegerät und Kopfhörer. Das genügte für Einzelhaft.

Wayne wird nun 23 Stunden am Tag in Einzelhaft verbringen, bis er nächsten Monat frei kommt. Das bedeutet auch: Kein Fernsehen und definitiv keine Musik. Sein einziger Kontakt mit Menschen neben seinem Anwalt und einigen Besuchern wird ein Telefonanruf pro Woche sein.

Lil Wayne verbüßt eine Haftstrafe wegen illegalen Waffenbesitzes. Er hatte sein iPod-Zubehör im Gefängnis in einer Chipsverpackung versteckt. Das Gerät selbst wurde bei einem Zellengenossen gefunden. [Brian Barrett / Andreas Donath]

[Via AP]

Tags :
  1. Das iPod ist wirklich ein erstklassiges Produkt! Davon kann man einfach nicht verzichten, selbst wenn man im Gefängnis sitzt.
    Apples Prdukte überzeugen immer wieder auf ganze Linie!
    Apple = Magic

  2. Illegaler Waffenbesitz = 8 Monate Haftstrafe?! – praktisch JEDER in den Staaten hat eine Waffe
    Im Vergleich dazu
    Linsey Lohan, Drogenbesitz = 2 Wochen
    Paris Hilton, Trunkenheit am Steuer = 3 Wochen

    da will mir doch einer von Demokratie in den Staaten erzählen? Vergiss es!

    1. Aber nicht im Staat New York, da darf man das nämlich nur mit New Yorker Waffenschein.
      Weil das da so vom Parlament beschlossen wurde. Plöde Demokratie auch.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising