Wenn man keine Ahnung hat…. Gene Simmons!

500x_gene-simmons-clown

Gene Simmons. Einstmals spielte er in der Glamrockband Kiss Bass und streckte auf der Bühne ausladend und oft seine meterlange Zunge heraus. Ok, das macht er immer noch, nur sagt er jetzt zusätzlich noch jede Menge dumme Sachen wie das hier beispielsweise:

Stelle sicher, dass Deine Marke geschützt ist. Stelle sicher, dass Dir niemand Dein Eigentum klaut. Sei prozesssüchtig. Verklage alles und jeden. Nimm ihnen ihre Häuser, ihre Autos, Lass niemanden die Linie übertreten. Die Musikindustrie hat viel zu lange gepennt, und dann keine Eier gehabt jedes verpickelte Collegekid zu verklagen, das Songs heruntergeladen hat. Nur deshalb sind jetzt einige hunderttausend Leute arbeitslos. Es gibt keine Industrie.

Großartig. Erst klagen, später fragen. Die perfekte Philosophie, um durch das (Geschäfts)leben zu gehen. Vielleicht sollte jemand den Sohn von Simmons verklagen, der dreist die Animeserie „Bleach“ plagiiert hat.

Aber nein, Gene, Raubkopierer haben nicht die Musikindustrie zerstört. Dreck wie 99 Prozent von dem Zeug, das Du in den 70ern und 80ern Jahren veröffentlicht hat, trägt viel mehr die Schuld daran. Und der Markt exisitiert nach wie vor, Du Dummkopf.

Bei den Kollegen von Ars Technika findet sich eine schöne Zusammenfassung von Simmons Ergüssen bei der MIPCOM Convention in Cannes. Es wird sogar besser, in einer schlechten Art und Weise. [Jesus Diaz/Jens-Ekkehard Bernerth]

[Ars Technica

Tags :
  1. @Bleach Plagiat: nicht Animeserie „Bleach“, er hat von der Mangaserie „Bleach“ kopiert, der unterschied ist zwar nur Buchform (bzw Comicform) vs TV-Serie, aber der Richtigkeit halber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising