Steht das iPhone 4 vor einer Defekt-Epidemie?

iphone4smasher

Mit dem Ende der Gratis-Bumper-Aktion ist Antennagate offiziell beendet. Nun berichtet Ryan Blocks darüber, dass das iPhone-Entwicklerteam einen weiteren, großen Designfehler entdeckt habe, der zum nächsten Skandal führen könnte.

Wir waren von Anfang an etwas skeptisch, in wie weit sich die hübsche Glas-Rückseite des iPhone 4 in der Praxis als haltbar herausstellen würde. Laut Blocks haben die Apple-Mitarbeiter nun festgestellt, dass Schmutzpartikel, die zwischen Hülle und Smartphone gelangen, durch Reibung Kratzer verursachen, die überraschend schnell zu fetten Rissen im Glas mutieren können. Der Effekt ist durchaus abhängig davon, wie die Hülle konstruiert ist. Er tritt insbesondere bei Hüllen auf, in die das iPhone eingeschoben werden muss – also nicht bei Apples Bumper. In einem Testprogramm wird das Problem derzeit genauer analysiert.

Erste Konsequenz: Apple hat alle Hüllen von Drittanbietern aus dem Apple Store verbannt, sogar die mit dem „made for iPhone“-Zertifikat. Im Extremfall droht diesen Hüllen sogar das endgültige Aus – ein echtes Problem für die Händler, die für das Zertifikat teuer bezahlen. Man munkelt von einer Provision von 10 bis 15 Prozent des Verkaufspreises, die Apple für das „made for iPhone“-Logo kassiert. Was Apple allerdings nicht stoppen kann, das ist der Verkauf von Hüllen abseits des Apple Stores und die Verwendung bereits verkaufter Hüllen. Insofern ist es nicht unrealistisch, dass wir einer Epidemie von gerissenen iPhone-4-Rückseiten entgegen gehen.

Vor dem Hintergrund von Blocks Bericht ergeben eine ganze Reihe von Details einen neuen Sinn. Da ist zum Beispiel das Design des Bumpers, der das Glas nicht berührt und die Antenne bedeckt. Oder die Tatsache, dass Zubehör für das iPhone 4 generell vergleichsweise dünn gesät ist. Auch der Bericht des Wall Street Journals, dem zufolge das nächste iPhone einen ganz anderen Formfaktor aufweisen werde, gewinnt an Glaubwürdigkeit. Irgendwie muss Apple ja die Probleme des iPhone 4 lösen. Geht mal davon aus, dass das iPhone 5 weder einen Glasrücken noch eine Schwachstelle in der Antenne zeigen wird. [Matt Buchanan / Tim Kaufmann]

[Via gdgt]

Tags :
    1. Polymethylmethacrylat (PMMA –> ugs. Acrylglas) ist zu spröde und anfällig bei Kontakt mit Chemikalien. Daher ist wohl die Wahl auf Quarzglas gefallen

  1. tja wern glashandy hat sollte es nicht auf elefanten werfen, das mögen die nämlich nicht.

    is eh ne total bescheuerte idee. schaut vlt ganz schick aus, aber hallo das ist glas, einmal fallen lasen und put und somit nicht fürs handyweitwerfen geeignet.

    bin gespannt was the magic stevewiedemal dazu sagt.
    vlt sowas in der art:
    „das ist kein designfehler, das ist ein feature. auf der glasrückseite entsteht langsam ein muster, das einem spinnennetz ähnelt. und das beste daran: kein muster sieht gleich aus. so ist jedes iphone einzigartig. einfach magisch.“

  2. Apple was ist los mit euer iPhone 4 ???
    Nur Stress! Die haben das iPhone zu voreilig auf dem Markt gebracht!
    Ich behalte lieber mein 3GS, das ist rundum perfect!!

    1. Ich hatte das 3G vorher. Seit ca. 1 Monat hab ich das iPhone 4 und ich kann den ganzen Hype um Antennagate und nun die Sache mit der Glasrückseite nicht verstehen.

      Wird doch wieder alles mal nur aufgebauscht. Apple ist zur Zeit das Mass aller Dinge und steht daher im Fokus mehr als andere. Wenn ihr handfeste Zahlen habt könnt ihr dazu was schreiben, ansonsten einfach mal die Fresse halten und nicht gleich jeden Mist verbreiten.

  3. Hört nicht auf meine schlechten Namenskopieen!

    Dieses Problem kann ich erklären:
    Apple kann nichts dafür, es liegt am schlechten Zubehör von den Fremdanbietern!
    Nur wer original Zubhör von Apple kauft, kann Qualität und Zuverlässigkeit erwarten.
    Andere Geräte haben auch Probleme, nur wird darüber nicht geredet, weil nur Apple so beliebt und erfolgreich ist!

    Das iPhone ist einfach perfekt, schlecht machen bringt nichts! Apple ist so magic!

    1. „Apple kann nichts dafür, es liegt am schlechten Zubehör von den Fremdanbietern!“

      …genau…die bösen fremdanbieter bringen absichtlich extra aggressiven staub in ihre hüllen ein, damit das iphone doof dasteht….

      staubeindringung liegt wohl ganz allein beim hersteller der hardware und das ist apple.
      wenn die es nicht packen das teil ordentlich dicht zu bekommen dann liegts an apples schlechter verarbeitungsqualität und nix anders….

      „Andere Geräte haben auch Probleme, nur wird darüber nicht geredet, weil nur Apple so beliebt und erfolgreich ist!“

      =fail
      apple ist selbst schuld.
      wer marketingtechnisch so weit das maul aufreißt und laufend von magic und sonst welchem unfug sabbelt, dann aber nur n bruchteil dessen einhält was er verspricht, der muss sich kritik gefallen lassen.

      1. @tu: Du verwechselst ein wenig was. Es kommt kein Sand in das Gerät, sondern es kommt Sand zwischen iPhone und Hülle. Da sich das iPhone in der Hülle immer ein bischen bewegt, reibt der Sand auf der Glasoberfläche des iPhones.

    2. „Nur wer original Zubhör von Apple kauft, kann Qualität und Zuverlässigkeit erwarten“

      Und wenn dann was passiert waren die bösen 3. Hersteller schuld. Ja ne ist klar! Wie kann man den Glas an die Rückseite eines Handys/Smartphone machen. Das ist so Sinnfrei wie als würde ich zu Mc Doof gehen und nen Doppel Wopper bestellen.

      1. Da hat wohl jemand im Vorfeld keine FMEA (Failure Mode and Effects Analysis) gemacht. Bei einem so großen Konzern wie Apple eigentlich ein Offenbarungseid…Die Projektverantwortlichen haben wohl nicht viel zu lachen im Moment…

  4. Mit einem Iphone sieht mein Penis viel größer aus!

    Und übrigens werde ich auch als Hartz 4 Mensch akzeptiert, wenn ich mein Iphone aus meinem hintern ziehe!

    Ich bin nämlich der coolste in der VHS…

  5. Aber geh! Wenn ihr euer iPhone4 nicht als Handy/Smartphone haltet, es nicht in Cases steckt, und auch keine Daten/Musik direkt zugreifen oder mit anderen Smartphonebesitzern austauschen wollt, dann funktionierts auch ganz ganz normal. Ist doch eh alles OK, oder?

  6. „Er tritt insbesondere bei Hüllen auf, in die das iPhone eingeschoben werden muss“

    Sprich eine Leder-Tasche von Gugatti oder ähnliches geht oder geht nicht?

    Gruß

  7. Wenn man sich das Photo ansieht, erkennt man mindestens 2 Stellen (eine am Rand, eine in der Mitte) wo Gewalteinwirkung auf das Glas stattgefunden hat. Siehe die Splitterungen. Das kommt nicht von irgendeiner Hülle!!!!
    Da will sich einer wichtigtuen oder klagen oder was auch immer.
    Ich halte das für einen böswilligen Fake.
    Vllt von Microsoft und Adobe?

      1. Wenn es so ist wie Sie sagen, dann kann man nur feststellen, daß die Berichterstattung von Gizmodo tendenziös ist!
        Das Bild impliziert die Darstellung eines Schadens wie im Bericht beschrieben.
        Dementsprechend wäre es böswillig wenn Bild und Text nicht zusammenpassen!
        Ich benutze Apple Produkte einfach weil sie zum einen technisch auf der Höhe der Zeit sind und weil sie meiner Vorstellung von gutem Design entsprechen. Ich mochte und mag auch Braun und T&A Produkte.
        Ich mochte mal B&O die sind aber technisch hinterher.
        Dieses dumme Geschwätz von den hörigen Apple Fans geht mir auf die Nerven.
        Heutzutage ist es Mode geworden, daß alles nur noch in den Dreck gezogen wird Hauptsache man ist dagegen. Es lebe die üble Nachrede und die bebende Unterlippe der Empörung. Dies gilt für die Politik wie für alle Bereiche des Lebens siehe Apple siehe Stuttgart.

  8. Nicht neu.
    Auch wenn die fanboys wieder heulen, apple hatte schon immer ein problem mit seinen oberflächen, dass gab es bei er ersten macbookreihe ebenso, wie beim ersten ipod.

    Neben der bananentaktik ist es aber für cuppertino eher eine marketingstrategie nciht ganz ausgreifte produkte auf dem markt zu kommen, denn der echte fan kauft dann eben die verbesserte version. Und daher gilt hier die selbe regel, wie biem automobilbau: niemals zur ersten serie greifen.

  9. Welches Unternehmen schmeißt ausgereifte Produkte auf den Markt? Ich kenn keins! Eure armani Hemden und teure Designer Klamotten könnt ihr auch nicht einfach in die Waschmaschine stecken! Ist das jetzt unausgereift oder billige scheiße? Ich bin froh das ich mir das iPhone 4 geholt hab nach dem ich 2 Samsung smartphones getestet hab die waren mehr als fail!

  10. Wer glaubt denn den Scheiß? Hat der Diamanten unter seiner Hülle versteckt oder wie will der das gemacht haben … Das Glas ist so verdammt hart, da kommt selbst Chuck Norris ***** nicht ran… Das ist Quarzglas, was sonst nur bei Panzerscheiben in Schnellzügen oder Flugzeugen verwendet wird. Das will er mit nen paar Staubkrümeln in der Hülle kaputt bekommen haben?? Das ist 30 x härter als normales Glas… und das soll durch Sandkrümel passiert sein? Ich lach mich kaputt… so ein Schwachsinn… aber nur zu kauft euch mal alle Samsung, Nokia und Co… hab letzt mal das Xperia mit Android in der Hand gehabt… da nehm ich lieber nen kaputtes 2g …. das ist immernoch besser…

    1. ja klar das ist panzerglas, da wurde nicht dran gespart, mit dem fliegt die nasa ins weltalt. wird auf keinen fall in einer fabrik in china produziert und es wurde auch nicht das billigst mögliche genommen, denn apple will keinen gewinnmachen

  11. Hallo, haben Sie eigentlich die Sache einmal recherchiert. Mit wenigen Klicks war ich im Apple-Shop. Und siehe da, es gibt Hüllen für das iTelefon in allen Farben. Ich halte nicht viel von Apple, aber dafür sehr viel von guter Recherche. Außerdem, ich habe mir das Bild auf „Bild“ angesehen, da ist es größer. Das sind keine Kratzer, die sind unregelmäßig und willkürlich, hier gehen die Risse von rechts von der Beschädigung aus. Das Telefon ist entweder hingefallen oder anders beschädigt worden, aber nicht von dem oben genannten Sachverhalt.

    1. Glaubst du das wirklich? Vielleicht bin ich ja auch etwas älter als der Rest hier, aber meine Frau hat ein iPhone 3GS, meine Tochter und mein Sohn ein iPhone 4. Sie stellen keine hohen Ansprüche und sind zufrieden damit wie das iPhone läuft. Halt für Menschen denen es genug ist, das Technik funktioniert. Und schön Aussehen soll es auch. Das alles macht das iPhone perfekt. Keine Frage.

      Aber als ein wenig mehr Technik Begeisterter Mensch, kann ich mit dem iPhone nicht viel anfangen. Zu viele Einschränkungen, zu wenig technischer Spielraum.

      Aber mit leisten können oder nicht, hat das hier meiner Meinung nach nichts zu tun.

  12. Der einzige Grund, warum ich hier lese sind die Kommentare, die immer wieder meine Lachmuskeln zur Bewegung bringen :D
    Ansonsten ist der Blog fail mit den riesen Bildern, der breiten Themenauswahl und der Quantität, mit der über eine Firmen und jegliche Produkte die damit zu tun haben *hust* berichtet wird.
    Schonmal was von über-den-Tellerrand-gucken gehört?

  13. Ihr könnt Sorgen haben mit Euern HighTec-Spielerchen, die niemand wirklich braucht außer zum Zeit tot schlagen. Wißt Ihr noch, was ein TELEFON ist ? Bliebe zu hoffen, daß Ihr ohne Apps wenigstens den Hosenstall zu kriegt, weil beim nächsten angedrohten Sonnensturm hat sich der Kram erledigt. Findet Ihr dann den nächsten Kartoffelbauern ohne GPS und Navi ?

  14. So jetzt mal halblang hier!
    Ich bin von Beruf Glasermeister und übe diesen Beruf schon seit fast 25 Jahre aus.
    Bei diesem Foto von dem iPhone sehe ich das in der rechten hälfte des iPhones am Rande, eine punktgenaue massive Gewalteinwirkung stattgefunden haben muß!
    Meines erachten nach würde ich sagen, das jemand das iPhone genau an dieser Stelle auf etwas geschlagen oder auf eine Kante gefallen ist!
    Nach der Art der Splitterung handelt es sich wohl um gehärtetes Glas oder eines mit eine Anti-Splitterfolie hergestelltes Verbundglas.
    Warum ich mich hier zu Wort melde?
    Mein Sohn amüsiert sich über die Trades in diesen Blog!

  15. Ach, so bevor ich es vergesse!
    Die Risse und Absplitterungen können nicht von Staubpartikel oder ähnliches hinter der Glasplatte stammen!
    Völliger Unsinn!!

  16. Man nennt solche Foto auch „Platzhaltergrafiken“. Für mich sah das auf den ersten Blick rein subjektiv -ohne Glasmeister zu sein- nach einem Bruch der Oberfläche aus.
    Dass aber bei Einschiebehüllen Kratzer auftreten können, wenn Sand darin ist, halte ich für sehr wahrscheinlich.

  17. Es hat fast 30 Kommentare gebraucht, bis es einer gemerkt hat … Respekt!

    @Karsten: Genau genommen ist das auch kein Platzhalterbild sondern ein „Symbolfoto“. Fakt ist jedoch, dass man es als solches kennzeichnen könnte, um Verwechslungen zu vermeiden.

    Naja, Blogger sind eben keine ausgebildeten Journalisten… :-)

  18. OMG… wie sich wieder die Mäuler zerissen werden… Echt lachhaft wie irgendwelche „Lifestyle“ Produkte künstlich in den Medien hin und her gepushed werden… WELT-UNTERGAAAAANG… Kommt mal klar, irgendwo verhungern gerade Menschen…

        1. nein danke.. und privileg?? es ist ein privileg nen ferrari enzo live sehen zu dürfen.. mal ehrlich, ein apple-produkt zu besitzen ist schon lange kein privileg mehr.

          ich glaube du bist blind vor.. ..vor was auch immer aber wach auf aus deinem traum.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising