Was steckt hinter dem Toasted-Skin-Syndrom?

burnstlegsfinal-1

Ich hab's ja geahnt - die ausgedehnte Sitzung Civ5 letztes Wochenende war gesundheitsschädlich. Links unten wird mein Notebook beim Zocken nämlich richtig heiß. Das führte bei mir zu einem Fall von Toasted-Skin-Syndrom, zu Deutsch: eine zünftige Hautverbrennung. Und das wiederum kann in Hautkrebs enden.

Das Toasted-Skin-Syndrom ist wahrlich keine neue Erscheinung. Schon die Heizer auf den Dampfloks wurden davon geplagt. Außerdem, so führt das englischsprachige Original dieser Meldung aus, ist das Problem auch allen Zeitgenossen geläufig, „die heiße Auflagen oder Bettlaken missbrauchen“. Ich vermute, diejenigen unter Euch die das angeht, wissen wie das gemeint ist.

Nun sind sich Wissenschaftler darüber einig, dass dieser Effekt – abhängig vom Hauttyp und davon wie lange man seine Haut größerer Hitze aussetzt – gefährlich ist. Schweitzer Forscher zitieren den Fall eines 12jährigen Kindes, das ein schwammförmiges Hautmuster an der Hüfte ausbildete. Eine eingehendere Untersuchung zeigte, dass sein Laptop dort ebenfalls ziemlich heiß wird.

Mediziner bezeichnen das Toasted-Skin-Syndrome auch als erythema (Hautrötung) ab igne (Hitzeflecken). Dr. Jeffrey Benabio sagt dazu: Das Toasted-Skin-Syndrom ist ein rotbrauner, netzartiger Ausschlag, der entsteht, wenn Haut über längere Zeit großer Hitze ausgesetzt wird, ohne zu verbrennen. Vermutlich führt verminderter Blutfluss in der betroffenen Hautregion zu diesem Ausschlag. „

Die Schweizer scheinen mir zumindest verbal näher am Thema dran zu sein. Sie nennen es nämlich ganz zeitgemäß „laptop-induzierte Dermatose“, die dazu führen kann, dass die Haut auf Dauer dunkler bleibt. In seltenen Fällen kann sie auch in Hautkrebs enden. Die Haut von Kindern scheint Untersuchungen zufolge besonders anfällig für den Toast-Effekt. Am besten greift man für leistungsintensive Anwendungen und Spiele wohl zu einem Notebook-Ständer oder man stellt das gute Stück auf den Tisch. [Jesus Diaz / Tim Kaufmann]

[Via WebMD, The Derm Blog]

Tags :
    1. Ich nehme an du besitzt auch nur nen iPod. Wenn man ein Macbook beansprucht durch Renderings oder so, wird es auch heiß. Solltest du ein macbook besitzen benutzt du sciher nur Safari um hier rumzubashen.

      1. Er lag auf der seite und hatte seinen rechner vor sich auf der Cocuh/Bett etc liegen und dann ist das ganze Bett/Coch quasi extrem heiß geworden.

  1. @Ustus Onas
    Ich habe selbstverständlich ein Mac Book Pro!
    Aber stimmt, ich benutze fast nur den Safari, wobei ich da meistens das iPad oder den iMac benutze.
    Da ich so viele Apple Geräte benutze, habe ich vielseitige Möglichkeiten.
    Aber heiß wird ein Apple Gerät bestimmt nicht, Apple verbaut immer die beste Hardware mit neuester Technologie, zusammen mit dem besten OS.

  2. Also ich selbst benutze einen MacBook pro und der wird auch nach ner Weile ganz schön heiß aber das nur auf der linken Seite…. Die behaupten das es nicht so ist lügt oder nutzt es nicht richtig!

  3. Oha…Männer mit solchen Verletzungen sollten sich aber eher Sorgen um ihre Eier als um die Oberschenkelhaut machen – die beiden Kollegen sind nicht umsonst außerhalb des Körpers untergebracht…Hitze kommt da gar nicht gut.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising