Marktanalyse: Diese Windows Phone 7 Apps können was

500x_windowsp7apps_01

Momentan sieht der Zune Marktplatz noch ein wenig verwaist und leer aus, aber es stehen schon diverse Apps in den Startlöchern, die zum Launch fertig sein sollen. Ein erster Ausblick.

Kurz vor dem Verkaufsstart sollen noch einige weitere Apps kommen, wobei die große Welle wohl bei wachsendem Erfolg von Windows Phone 7 über den Zune Marktplatz hereinbricht. Trotzdem gibt es jetzt schon ein paar Programme, die unbedingt gezogen werden sollten. Unter anderem (und wenig überraschend) die Xbox Live Verbindung.

Games

„Bye Bye Brain“: Eine der Windows Phone 7 Launch Apps: Vielleicht ist der ein oder andere müde von diesen ganzen Tower Defense-Titeln, aber trotzdem macht diese App sehr viel Spaß. Die 3D-Animationen rocken, und der Perspektivenwechsel durch den Gebrauch des Accelerometer überzeugt.

„Fruit Ninja“: Eines der witzigsten iPhone- und iPad-Spiele macht nun auch das WP7-Launchsortiment unsicher. Zeit für Fruchtgeschnetzel.

„The Harvest“: Cool aussehendes, intensives Rollenspiel mit Fokus auf guter Grafik von Microsoft. Auf zum Alien-Gemetzel.

„Sims 3“: Erfrischende Portierung, welche die „Sims“ auch auf kleinem Display erstrahlen lassen.

Drei Zombie Games: „BRAAAIIIIIINNNNNNNSSSSSSS“. Für Fans das Größte, „Zombie Attack!“, „Zombies!!!!“ und „Age of Zombies“ sollten dementsprechend jede Menge Spaß bieten.

Soziales

Twitter: Ursprünglich ein Sorgenkind, ist die fertige Version mit GPS eine überzeugende Geschichte geworden.

GoVoice: Die Alternative zur Google Voice App, die es offiziell nicht für WP7 gibt. GoVoice kostet drei Dollar und sehr gut in der Anwendung.

Nachschlagewerke

IMDb: Unbedingt empfehlenswert ist die Filmdatenbank-App geworden. Schon im Netz die Anlaufstelle schlechthin, macht sie auch im Kleinen eine gute Figur.

Einkaufen

eBay: Microsoft legt großen Wert auf qualtitativ hochwertige Apps. Das merkt man der ebay-App an, die sehr übersichtlich gestaltet ist und kaufen und verkaufen zu einer wahren Freude werden lässt. Pendants von Amazon und Co. sollten demnächst auch kommen. [Brian Barrett/Jens-Ekkehard Bernerth]

Tags :
  1. Wie nennen sie es bitte schön Windows Phone 7? Wieso nicht Windows 7 Phone oder Windows 7 Phone Edition. Das ist so ein beschissener Name

    1. @“Foat“(Wenn das dein richhtiger Name ist):
      Weil das nicht auf Windows 7 sondern auf Windows Mobile basiert.
      Die haben wohl zeitgleich mit dem Start von Windows Phone 7 den Produktnamen geändert.

      Und möge der echte Foat jetzt bitte aufstehen?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising