Russland besitzt aufblasbare Panzer und LKWs

inflatablerussiantanks

Ihr denkt vielleicht, dass Russland die aufblasbaren Köder nicht mehr verwendet, die vor einigen Jahren bekannt wurden. Weit gefehlt, es hat sich nichts geändert. Kann natürlich sein, dass die BBC veralbert wurde. Aber zumindest haben sie ein Video vom Aufblasen eines solchen Panzers gedreht.

Das Video zeigt einen russischen Panzer, der in einer tragbaren Box daherkommt und an ein Gebläse angeschlossen wird. Kurz danach steht das Ungetüm in voller Größe auf der Wiese. Die aufblasbaren Panzer sind als Köder gedacht und sollen der feindlichen Überwachung vorgaugkeln, dass sich dort echte Kriegsgeräte befinden. So können Angriffe fehlgeleitet und die eigenen Truppen geschont werden.

Es scheint in Russland aber nicht nur Aufblas-Panzer zu geben sondern in gleicher Machart auch Silos, Raketen, Lastwagen, Bunker und sogar Funktürme. Bei den niedrigen Kosten für die Fake-Gerätschaften ist es natürlich kein Wunder, wenn lieber die opfert als die teuren echten Sachen. Und übrigens – so ein Aufblas-Panzer wiegt nur 90 kg.

Es kann natürlich sein, dass man die BBC gründlich veralbert hat und das Ganze nur ein Fake eines Fakes ist. Man weiss ja nie… [Kat Hannaford / Andreas Donath]

[Via BBC]

YouTube Preview Image
Tags :
    1. -> wurde während dem ersten Weltkrieg entwickelt und da auch schon benutzt.. nur damals nich aufblasbar sondern halt so als atrappe

  1. @ Helvete stimmt… aber offenbar zieht die nummer immernoch.
    Naja dank google streetview dürfte auch dieser fake bald auffliegen ^^

  2. Fahr mal einer nach Paris, da stehen in der Nähe wichtiger Regierungsgebäude zig solcher Atrappen und ein paar Orginale.

    Aufblasbare Panzer sind nun wirklich nur für Typen ohne den Hauch von Allgemeinbildung was „neues“…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising