McDonald’s: Auch unsere Burger schimmeln

500x_ronald-crazy2

Fritten und Burgermogul McDonald's hat Stellung bezogen zu dem offenbar unzerstörbaren Happy Meal Experiment . Höchstwahrscheinlich lauert uns nun ein Black Ops-Team aus Clowns auf, bereit uns alle zu töten. Kurz und knackig sagte McDonald's: Auch unsere Burger verschimmeln - unter den richtigen Feuchtigkeitsbedingungen.

Die ausführliche Antwort findet ihr auf Englisch hier: [McDonald’s Antwort zum Happy Meal Experiment.

Schwer zu glauben dass ein Burger, der sechs Monate lang in einem Wohnzimmer in New York herumliegt, mummifizieren soll, wie McDonald es impliziert. Selbst mit aktivierter Klimaanlage ist die Feuchtigkeit in NYC extrem hoch, vor allem während den Sommermonaten.

Gut, fairerweise hätte ein gebratenes Steak auf einen Teller neben dem Burger platziert werden müssen, um halbwegs wissenschaftliche Bedingungen beziehungsweise einen Vergleich zu haben. Trotzdem beschleicht einen da die Vorahnung, dass das Steak nach ein paar Tagen angefangen hätte sich zu zersetzen. [Jesus Diaz/Jens-Ekkehard Bernerth]

[McDonald’s Antwort zum Happy Meal Experiment – danke, Life, Panoramic!]

Tags :
  1. Also entweder bin ich einer der wenigen der erkennt welche ironie hinter dem scheinbaren video steckt, oder ich bin einfach nur dumm !
    Dass ihr wirklich 2 News an einem Tag über den mist macht?
    ich dachte das wär ein gadget blog o.Ä. und kein Forum für Fastfood…

  2. diese ganze Story ist so absurd…ich ess das Zeug weiter und wisst ihr auch warum? Weil der Mensch vergessen kann. Wenn ich einen von euch in acht Wochen fragen würde, ihr würdet es nicht mehr wissen…vorallem nicht, weil man nicht mal mehr weiß, was man morgens gelesen hat, wenn man sich den ganzen Tag so ein Mist lesen muss.

    Mehr Iphone apps news bitte!!!!

  3. Ich finds gut!
    Den Beitrag und die Tatsache dass Mäcces sich zur Wehr setzt weil ihr Laborkunstfastfood nicht mal biologisch abbaubar ist…

    Was Lernen wir daraus? Das Happy-Meal muss wenn es nicht gegessen wird mit ins Atom-Müll-Endlager bis wir eine Möglichkeit gefunden haben es ökologisch korrekt (aufessen zählt nicht) zu entsorgen… :D

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising