Video: Surfer, 52 Kameras und der Bullet-Time-Effekt aus Matrix

surfer

Ein aus den Aufnahmen von 52 ringförmig montierten Canon Rebel T2is erzeugtes Video zeigt uns den betagten Bullet-Time-Effekt von einer erfrischenden neuen Seite. Bilder, die Ihr nicht verpassen solltet!.

Man sollte meinen, dass sich ein Special Effect nach gut zehn Jahren abgenutzt hat und man definitiv nichts neues mehr damit machen kann. Der Bullet-Time-Effekt, bekannt aus Matrix, ist ein heißer Kandidat dafür. Doch das Video, bei dem mehrere Surfer per Bullet-Time in Szene gesetzt werden, ist ein echter Hingucker. Viel Spaß beim Ansehen! [Matt Buchanan / Tim Kaufmann]

[Via Canon Filmmakers, Vincent Laforet, The Scuttlefish]

YouTube Preview Image YouTube Preview Image
Tags :
  1. Ich sehe nix… Also den Effekt kenne ich schon von anderen Seite, aber dass der Bullet-Time heißt wusste ich noch nicht… Wieder was gelernt….

  2. guckst Du einfach unter „Canon Filmmakers“ ;)

    manchmal ist es besser auch mal nachzudenken, bevor die Fingerchen sinnlos auf die Tasten losgelassen werden :D

  3. die technik und der Effekt an sich sind großartig. Dieses Video ist aber so ziemlich der letzte scheiss ever. komische Gay Surfer , nervige musik und vor allem extremst nervig geschnitten.

  4. Müssten die Kameras nicht normalerweise im Kreis um das Geschehen angeordnet sein? .. Weil da sind sie doch alle nur in einer Reihe aufgebaut .. hab jetzt mal noch nicht nach gegoogelt aber vll weiß ja jemand spontan ne Antwort.

    1. Ja genau das hab ich mich auch gefragt. Steht ja sogar oben noch. „RINGFÖRMIG“ Neee.
      @ho
      Na dann versuch das mal nachzumachen. Surfen ist der geilste Sport ever….neben Apple Fan Boy gedisse. Wer was anderes behauptet hats noch nicht gemacht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising