Twitter verrät Börsenentwicklung sechs Tage im Voraus

500x_book__buy__sell__sell_sm

Die Geheimnisse der Bären und Bullen (nein kein Vieh - sondern der Aktienmarkt) wüssten wir alle gerne. Schließlich ließe sich an der Börse ein Heidengeld verdienen, wenn man die Entwicklung der Kurse im Voraus kennen würde. Genau das ist durch eine Analyse von Twitter möglich, behaupten Forscher der Universität Indiana.

Twitter kann die Entwicklung des Aktienmarktes mit einer Genauigkeit von 87,6 Prozent vorhersagen – und zwar bis zu sechs Tage im Voraus. Das sagen die Foscher Johan Bollen, Huina Mao und Xiao-Jun Zeng in ihrer wissenschaftlichen Arbeit. Genügend Zeit, seinen Broker anzurufen.

Die Theorie der verhaltensbasierten Ökonomie sagt uns, dass Emotionen das Verhalten und die Entscheidungen des Einzelnen stark beeinflussen können. Das funktioniert aber auch mit Gruppen, so die These. Wirkt sich also die Stimmung in dieser Gruppe auch auf ihr gemeinschaftliches Handeln aus? Wenn ja, dann könnte man ja mal ein Experiment machen, dachten sich die Forscher. Sie haben untersucht, ob sich große Twitter-Ereignisse und die kollektive Stimmung, die mit ihnen einherging, auf den Verlauf des Dow Jones Industrial Average (DJIA) niederschlägt.

Zur Messung der Stimmung wurden zwei Werkzeuge benutzt. Der OpinionFinder misst negative und positive Einstellungen und das „Google-Profile of Mood States“ (GPOMS) erfasst die Stimmung in sechs Dimensionen (Gelassenheit, Wachsamkeit, Gewissheit, Freundlichkeit und Freude).

Und es stellte sich heraus – die statistischen Details ersparen wir euch – das Ganze stimmt. Man kann mit 87,6prozentiger Genauigkeit die Auswirkungen von Stimmungen einer Gruppe auf den künftigen Börsenverlauf bestimmen. Also Leute, twittert. Bitte glücklich und zufrieden, ich habe da grad etwas am laufen… [Jesus Diaz / Andreas Donath]

[Via arxiv, Technology Review]

Cartoon: Kal Walters für die Baltimore Sun

Tags :
  1. Apple kann das aber viel besser!!!! Die haben einen viel besseren service!!!!!

    Ich liebe Steve Jobs!!!!!!!!!!
    Heute wird er uns wieder fantastische Produkte vorstellen!!!!!!

    Ich Liebe Apple !!!!!
    Ich würde für Apple sterben!!!!!!!!!!

  2. Microsoft kann das aber viel besser!!!! Die haben einen viel besseren service!!!!!

    Ich liebe Steve Balmer!!!!!!!!!!
    Nie wieder wird er uns fantastische Produkte vorstellen!!!!!!

    Ich Liebe Microsoft !!!!!
    Ich würde für Microsoft sterben!!!!!!!!!!

  3. Ok, sorry, aber könnten die Gizmodo.de-Moderatoren mal aufräumen? Ich finde es unspaßig unter jedem Beitrag den Trollaccount applemagic zu lesen. Jetzt noch Microsoftmagic ist wirklich zu viel. Mich würde nicht wundern, wenn beide Accounts die selbe IP hätten…

      1. Wenn in der S-Bahn ein überdrehter Teenager Dummfug durch den Wagen brüllt und sich dann ein zweiter hinzugesellt, der diesen Dummfug eben so laut parodiert, ist dass dann wünschenswert?
        Ich sage ja nicht, dass jeder off-topic Kommentar und jede sprachliche Entgleisung sofort gelöscht werden sollten. Nur sind die Kommentare von Applemagic wirklich zu häufig und penetrant um noch akzeptabel zu sein.

        Mein Kommentar ist also eher als Feedback an gizmodo zu verstehen: Wenn ihr euren Kommentarbereich noch nicht mal rudimentär sauber haltet, dann sinkt für mich die Nützlichkeit dieser Seite enorm. Den wütenden Kommentaren zu diesen Trollereien bei vielen anderen Beiträgen ist zu entnehmen, dass ich da auch nicht alleine damit stehe.

        Gadgetseiten gibts wie Sand am Meer und die Überschneidungen mit anderen Blogs sind groß genug dass der Wechsel leicht fällt.

        1. Ich lese nie die „Artikel“
          nur die Überschriften das reicht mir..
          manchmal, aber auch nur manchmal, lese ich die Kommentare^^

  4. Leute, die das in Ihrer Freizeit entwickeln können das aber viel besser!!!! Die haben einen viel besseren service!!!!!

    Ich liebe Tux!!!!!!!!!!
    Immer wieder wird er fantastische Produkte zieren!!!!!!

    Ich Liebe Linux !!!!!
    Ich würde für Linux sterben!!!!!!!!!!

  5. >> die statistischen Details ersparen wir euch <<
    Wie? Muss ich jetzt das ganze Paper lesen, um zum spassigen Teil zu kommen. Man, hier bleibt einem aber auch nix erspart. Danke, Gizmode, ganz toll!

  6. hört sich cool an.

    Ps. jetzt fehlt nur noch ein Eintrag von googlemagic oder so.
    Zieht euch echt mal die IP von dem Typen rein. Würde gerne mal wissen, ob der
    „pc-betriebssysteme-magic“ ist

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising