Bottle Light: Neues Leben für alte Flaschen

bottle_light

Schön muss nicht gleich teuer sein. Dass diese Aussage stimmt, beweist uns das Bottle Light. Das was heute eine PET-Flasche ist, könnte morgen schon zum Designobjekt auf dem Schreibtisch oder im Wohnzimmer werden.

Das Bottle-Light-Prinzip ist einfach und vor allem günstig: Man nehme eine leere Flasche, drücke diese an zufälligen Stellen ein und schraube das fertige Werk in einen Licht-Sockel. Fertig ist das ungewöhnliche Dekolicht. Auch wenn das fertige Produkt nicht so schick aussieht, wie die Konzept-Designs und Zeichnungen, kann es sich dennoch sehen lassen. Außerdem kann man immer mal wieder die Lichtfarbe wechseln und falls der Inhalt der Flasche anfängt zu kochen auch mal die Flasche austauschen.

Die Designer sind YaRan Chang, Hsin Chou Liao, Chung en Lee und Simon Shih. Bottl Light hat übrigens schon einen Liteon Award dieses Jahr abgestaubt. [Maxim Roubintchik]

[via Yanko Design]

Bildergalerie

Tags :
  1. bin ich blind,

    ich würde das gern kaufen. ich finde aber nirgends einen kauf mich link. auch nicht auf der original seite und eine googlesuche bringt auch nur müll.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising