iPhone 4 in Deutschland jetzt ohne Vertrag und SIM-Lock

iPhone_4_White

Das iPhone ist ab heute nicht mehr nur exklusiv bei T-Mobile erhältlich. Auch Vodafone, O2 und Apple selbst listen das Apfel-Telefon seit heute. Je nach Anbieter gibt es das Gerät ohne Vertragsbindung und ohne SIM-Lock. Die Preise variieren jedoch.

Apple hat ja bereits vor einer ganzen Weile angekündigt das iPhone auch bei anderen Providern und auch im eigenen Shop ohne Vertragsbindung anzubieten zu wollen. In anderen Ländern gibt es das Angebot schon etwas länger, in Deutschland offiziell erst seit heute. Das alte Modell 3G S mit 8 GByte Speicher kostet 519 Euro, das neue iPhone 4 629 beziehungsweise 739 Euro, je nachdem ob 16 oder 32 GByte Speicher an Bord sind.

Auch bei O2 und Vodafone ist das iPhone ab sofort erhältlich. Bei O2 gibt es das Handy ohne SIM-Lock aber nur mit passendem Vertrag. Dafür bietet der Provider jedoch auch Verträge an, die man bereits nach 30 Tagen kündigen kann. Das iPhone selbst kostet jedoch 10 bis 30 Euro mehr als bei Apple direkt, lässt sich jedoch in 24 monatlichen Raten bezahlen.

Vodafone versteckt das vertragsfreie iPhone geschickt. Erst wenn man einen Tarif ausgewählt hat, kann man im Online-Shop auf die Option »das Produkt ohne Vertrag« klicken. Das Modell 3G S kostet dann 599,90 Euro, das iPhone 4 mit 16 GByte 729,90 Euro und mit 32 GByte 849,90 Euro. Damit wäre das Gerät deutlich teurer, dafür jedoch innerhalb von 48 Stunden lieferbar – im Gegensatz zu den zwei Wochen, die es bei Apple dauern kann. [Maxim Roubintchik]

[via ITespresso]

Tags :
  1. wow so günstig? da können die anderen hersteller einpacken.
    ich habe zwar schon ein schwarzes iphone4, aber für den sommer kaufe ich mir ein weisses iphone. dann absorbiert es im sommer weniger wärme und hat eine geringere ausfallwahrscheinlichkeit.
    einfach magic! apple4ever

  2. Das Ding kann ausfallen? Und dafür 700 € + X. Das der Obstheini Ware mit braunen Stellen verkauft…..
    Also nee, beschämend!!

        1. Erweitern?…und dann noch den Horzont? Apple ein in sich geschlossenes System…. Guter Witz :-)

        2. stimmt jetz wo du es sagst, fällt mir auf:
          apple lässt unseren horizont so erweitern wie kaltes eis meinen kleinen lümmel.

  3. toll ich habe einen ipod touch und ? diese Geräte von Apple sind so überteuert und der ipod stürzt schon ab wenn ich facebook beende und icq starte was soll das bitte ?!

  4. Sau cool und soo billig ohne vertrag da wird das alte 3gs verkauft und ein neues kommt her warscheinlich schon die neue generation von iphone 4 ohne antenenbug und ohne Annäherungssensor probleme genial !!!
    (einfach magisch) (:
    Apple4EvER
    (ich bin nicht applemagic)

    1. es gibt kein problem mit der antenne und dem annäherungssensor. das ist von den ketzern (aka windowsfanboys) ins leben gerufen worden um unseren herren zu schaden.
      dabei ist der kauf eines appleproduktes eine glaubenssache. wenn man die produkte kauft, dann glaubt man an sie und dann gibt es auch kein problem mit den produkten…es ist so einfach. erweitert euren horizont windowsfanboys und „join“ the light.

      1. Das Problem mit dir ist, das es weder Apple noch Microsoft schaffen das perfekte OS zu entwickeln.
        Und auch kein Apfel der Welt wird deine Rechschreibung je in den Griff bekommen.

        Das große Problem mit Apple Usern ist, dass sie zu 90% nicht in der Lage sind einzusehen wenn Apple Schrott produziert. Und das macht Apple zu 50%.
        Das ist auch der Grund warum der Marktanteil von Apple so schwindent gering ist. Was dazu führt, dass sogar Hacker zu faul sind Viren dafür zu schreiben weil sie damit gerade mal 5% User erreichen.

        Apple ist halt keine Marke sondern Brainwash. Mag sein das man bei PC und Linux mehr kaputt machen kann, dafür kann man aber viel mehr und viel freier arbeiten.
        Würde Apple Autos bauen würden diese nur 80 kmh fahren, hätten einen Speziellen Ladestutzen damit auch nur Apple eigenes Benzin reinpasst und würden Bei Stoppschildern automatisch zum Vollstopp kommen. Zudem würde der Radioempfang abbrechen wenn man das Lenkrad mit der linken Hand berührt.

        Apple betreit seit Jahren Gleichschaltungsprinziepien. http://de.wikipedia.org/wiki/Gleichschaltung

        Und Jetzt geniess den Rest deines unspektakulären und unindividuellen Lebens.

        1. rechtschreibung im internet? es gibt wichtigeres im leben :)

          folgende aussage zeugt von monumentaler unkenntnis deiner seits:

          „Das ist auch der Grund warum der Marktanteil von Apple so schwindent gering ist.“

          du bist ein weiterer beweis dafür, dass menschen myopisch denken.
          der aktuelle marktwert ist weniger relevant als der trend, den apple verzeichnet.
          laut wallstreet analysten (btw. echt geiler film) wird apple 2011 seinen marktwert verdoppeln.
          es gibt bisher kein anderes unternehmen, welches solch ein starkes relatives wachstum verzeichnet.
          desweiteren habe ich keine lust einen computer einzurichten. es gibt doch wichtigeres im leben: familie, freunde, skaten, e-gitten.
          in diesem sinne wünsche ich allen applefreunden ein frohes fest :)

  5. wenn man sich hier die kommentare immer so ansieht kommt es mir vor als wenn er nur idioten gibt die gizmodo lesen

    der reinste kindergarten hier – apple ist doof, nein windows viel mehr – bla bla bla

    die kommentare ziehen den blog extrem runter

    sucht euch eine aufgabe und hört auf euch mit buddelförmchen zu bewerfen

    1. danke vielmals für deinen Eintrag!
      Dachte wirklich ich sei der einzige Erwachsene der momentan bei diesem Getue nur den Kopf schüttelt. Auf der anderen Seite … ich bin Psychologe und freue mich natürlich immer wieder über die Tatsache das mir wohl die Arbeit nie ausgehen wird! :-)

    2. endlich mal Jemand der genauso denkt wie ich! :D
      Ich lese die Aplple News zu 50% aus Interesse und zu 50% um mich von dieser lustigen Kleinkinderschlammschlacht unterhalten zu lassen!
      Ich weiss, dass ist auch irgendwie bescheuert aber es macht mir halt Spaß!

      mal an Alle:
      Leute, Apple und Microsoft sind Firmen, keine Religionen! Bleibt doch mal aufm Teppich!
      Ihr mach euch lächerlich
      (Besonders Apllepie und dieser Applemagic Kerl)

      1. Ich finds auch Lächerlich.
        Ich habe sowohl Apple als auch Windows PCs zu hause und nutze die Vorteile von beiden.
        Hardware Teschnich ist Apple immer unterlgen OS Technisch holt Windows auf und bleibt dabei aber so schön frei wie man es gewohnt ist. Beim Mac OS kann man wenig Kaputt machen stößt aber leider auch an seine Grenzen. Perepherie der besonderen Art ist bei MAC immer so ne Sache.
        Wenn bei meinem Mac mal was kaput geht, dann aber richtig und ich bin sogut wie immer auf den Support angewiesen (wenn mal was kaputt geht). Windows ist da etwas mehr DIY was mir auch sehr gefällt.
        Was mich an meinem Mac unendlich rassend macht ist, dass es keine Hardware Taste fürs CD-ROm gibt. Und warum sollte man nur eine Maustaste wollen?
        Beim PC Nerfen mich Treiber wobei das seit 7 eigentlich kaum noch auffällt.

        Mein Fazit ist aber, Menschen die mit einer so dermassenden Energie Apple oder Windows verteidigen müssen irgendwie die Scheuklappen auf haben. Stockholmsyndrom oder sowas.
        Wobei mir auffällt das es von denen mehr bei den Apple Menschen gibt.

        1. OT: Vielleicht solltest Du mehr Zeit mit einem Buch o.ä. verbringen, anstatt mit PC/Mac herum zu spielen. Wenn ich mir deinen Erguss hier anschaue, frage ich mich, was aus unserer Sprache noch werden soll. Nicht zu fassen…

  6. Bei Gizmodo scheint man noch nix von Forenbetreiberhaftung gehört zu haben, wenn man solche Kommentare durchwinkt… Manchmal frag ich mich echt, was sich hier so rumtreibt, sowohl auf Seiten der Kommentatoren als auch auf Seiten der Moderatoren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising