PayPal mit In-Site- und In-App-Käufen

paypal

Zwischen einem attraktiven Angebot auf einer Website und der Bezahlung via PayPal liegen immer ein paar Klicks - Zeit genug es sich anders zu überlegen. Damit das künftig seltener passiert, bietet PayPal In-App- und In-Site-Käufe an.

Wer gerade in einem Spiel steckt oder eine Website besucht, der muss dank dieser Funktion künftig nicht mehr zu PayPal wechseln, um eine angebotene Leistung zu erwerben. Stattdessen klickt Ihr einfach einen Link an, ein Popup erscheint und dort schaltet Ihr die Zahlung frei. Alles, ohne Farmville ein einziges Mal zu verlassen.

Das Leben ist soeben wieder etwas teurer geworden! [Brian Barrett / Tim Kaufmann]

[Via PayPal, Fast Company]

Tags :
  1. auf meinem iphone4 habe ich eine paypal app. funktioniert wunderbar. bei android gibt es sowas noch nicht!
    naja da sieht man wieder das apple technisch anderen weit voraus ist

      1. ja aber dieses wissen kannst du doch nicht von so einem applespasti erwarten.
        der kennt doch nix anders als seinen apfel-müll. auch wenn er so tut, der hat sicher noch nie n androidgerät inner hand gehabt und labert nur des laberns willen.

  2. Paypal ist nur gut für Käufer die behaupten Sie hätten niemals die Ware erhalten oder es war nichts drinne!!!! Fuck of Paypal, der Käuferschutz ist nur Fake!!!!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising