Ersteindruck: Das Nexus Two von Samsung

gizmodo_nexustwo-1

Das Nexus Two ist echt! Es wird von Samsung produziert und einer Bekannter von Uns hatte die Gelegenheit es auszuprobieren. Hier sind die ersten Eindrücke von dem kommenden Google-Smartphone.

„Als ich es zum ersten Mal aus einigen Metern Entfernung sah, dachte ich, dass es das Galaxy S wäre“, sagt unsere Quelle. „Ich war erstaunt zu erfahren, dass es das Nexus Two ist, weil es sich einfach so sehr vom Nexus One unterscheidet“.

Es ist schwarz und glänzend. Vom Nahen betrachtet hat es jedoch eine geschwungene Rückseite. Der 4-Zoll-Bildschirm, der laut unserem Insider der gleiche AMOLED ist, wie der im Galaxy S, ist flach und leicht konkav an den Rändern. Die verjüngte und geschwungene Rückseite lässt das Nexus Two schmaler wirken als das Galaxy S obwohl die beiden Smartphones wahrscheinlich gleich dick sind. Es ist dem Galaxy S allgemein sehr ähnlich (unser Einleitungsbild dient nur zur Veranschaulichung, dürfte jedoch stimmen).

Der große Unterschied zwischen dem Galaxy S (zumindest in den USA) und dem Nexus Two ist aber, dass das neue Gerät eine Frontkamera hat. Weiterhin setzt es auf ein Standard-Android-Betriebssystem, das unser Informant als sehr fehlerhaft empfand (Vielleicht 3.0?). Unsere Quelle ist nicht sicher ob sich das Innenleben großartig von dem normalen Galaxy unterscheidet. Eines steht jedoch fest: Google will mit dem neuen Android-OS verstärkt auf Video-Chats setzen.

Schade ist eigentlich nur, dass Google wohl offensichtlich keine großartigen Innovationen mit dem Nexus Two vorstellen möchte. So wie es damals bei dem Nexus One zum Beispiel der Fall ist. Das Nexus Two wird wohl eher ein umbenanntes Galaxy S werden. Aber immerhin setzt es dann wohl auf ein unverändertes Android-OS. Vielleicht denkt man sich dieses Mal außerdem eine andere Verkaufsstrategie aus? [Matt Buchanan/Maxim Roubintchik]

Tags :
    1. sieht halt aus wie jedes smartphone, ist quasi das standraddesign ohne schnörkel. wenn das hässlich sein sollte dann sind alle sphones hässlich

  1. Sieht vom Desgin her, dem iPhone sehr ähnlich. Aber was solls… ich fang jetzt nicht an wer von wem was geklaut hat!

    Falls diese Meldung stimmt, bin ich enttäuscht das es Samsung ist und nicht HTC!

  2. hi, also ich würde nie wieder samsung geräte kaufen ..
    hab das galaxy s und muss sagen, dass das einfach total unvollständig entwickelt wurde etc. nur fehler den ganzen tag lang!

    was hier anscheinend bei den recherchen vergessen wurde:

    Das Galaxy S hat eine Frontkamera!! :P

    auch wenn man sie ohne das 2.2er Update noch nicht wirklich sinnvoll nutzen kann (Fring und Skype)

  3. Habe das Galaxy S auch und bin sehr zufrieden.

    Die hoffnung keimt auf, dass durch diesen schritt die Galaxy S Firmware versorgung direkt von Google kommen kann (Hardware kompatibel)

    Wer lesen kann ist wieder mal im Vorteil…. im Text steh nur, dass die US Version des Galaxy keine Frontcamera hat.

  4. Erster Eindruck. Ihr habt es also selber nicht gesehen.
    Ja dann hoffen wir mal das eure Quelle es überhaupt gesehen hat.
    Grottiger Artikel.

  5. Boah ich hab die Schnauze echt voll @ Elefantario und DJphanton.

    Es soll vorkommen das Handys aussehen wie Handys, mal mit eckigen Kanten, mal mit leicht abgerundeten aber sie sehen doch inzwischen alle Teils gleich aus. Ein Ball kann auch nur wie ein Ball aussehen.

    Mal abgesehen vom technischen Datenkrieg zwischen IPhone gegen den Rest der Welt:

    Wer von euch Apple Profis ist in der Lage mir zu sagen wie teuer denn so ein I-Phone im Monatsunterhalt ist?

    Ich würde mir vieleicht sogar eins zulegen..wenn es denn bezahlbar ist. Vorneweg: mehr als 25 Euro hab ich noch nie für ein Handy ausgegeben. Ich werde gerne ein Iphone Käufer..wenn es nicht mehr im Monat kostet als 25 Euro.

    gruß,
    KJ (der ein neues handy braucht)

  6. Das ist völliger Humbug!
    Das war garantiert nur ein Galaxy S und der Informant hatte keine Ahnung und hat sich veräppeln lassen!
    Ich bin mir ganz sicher, dass Samsung kein Nexus 2 baut, sondern höchstens einen Nachfolger vom Galaxy S! Vielleicht lief darauf ja eine Developer-Version von Android 2.3, aber es ist kein Google Nexus – jede Wette!

  7. Ich finde das Handy recht geil, auch mit Android aber ich bleibe bei meinem iPhone4, nicht nur, weil ich nen Vertrag von 2 Jahren am Arsch habe sondern auch weil kein Handy an die Benutzeroberfläche von iOS ran kommt. Ich versuch ja immer gleich alles zu hacken, dass es anders aussieht und andere Designs und so aber das iOS is einfach perfekt.

  8. Sind sehr lustig. Ios wird niemals ein gutes Os sein, da die Leute irgendwann checken, das geschlossene Systeme und zensur uncool sind. Android wird zum Platzhirsch werden. Der grund? Offene Architektur, vielfältige programmier Möglichkeiten und mehrere wichtige Firmen im Rücken. Und was Design anbetrifft: Form follows function, ausser eine gebrochene Glasrückseite zählt zum erkennungsmerkmal.

    Send from my Android

  9. […] Gizmodo verkündete dann sogar stolz von ersten Erfahrungen mit einem tatsächlichen Prototypen des Nexus Two. Demnach sollte das Gerät eine angepasste Version des Samsung Galaxy S und auch vom Design nur leicht abgeändert sein. Wie auch das die technischen Eigenschaften des Galaxy S sollte die Ausstattung des Nexus Two zur Extraklasse gehören. Von Gizmodo herausgegebenes Konzeptfoto zum Nexus Two […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising