Macht MySpace bald dicht?

myspace

Der ehemalige Marktführer der sozialen Netzwerke wird immer unbedeutender und macht immer größere Verluste. Die Unternehmensführung überlegt nun drastischere Schritte zu unternehmen.

Falls ihr unseren Podcast letzte Woche mitverfolgt habt, habt ihr vielleicht mitbekommen, dass MySpace darin ein großes Thema war. Das Social Network möchte kein Social Network mehr sein und überlegt sich künftig auf den Medienbereich fokussieren. Während der Facebook-Nutzerkreis also auf rund 500 Millionen wächst, zählt MySpace im 10-Millionen-Bereich.

Myspace-COO, Carey Chase, hat gegenüber Wall Street Analysten eingestanden, dass er heftige Zweifel an der neuen Ausrichtung hat. „Uns ist klar, dass MySpace ein Problem hat“, fügt er an. Die Zugriffszahlen würden sich in die falsche Richtung entwickeln – so Chase.

Künftig möchte MySpace also Quartalsweise rechen und wer weiß: Vielleicht haben wir nicht mehr lange was von MySpace. [Maxim Roubintchik]

[via USA Today, AFP]

Tags :
  1. verwunderlich ists nicht. keiner hat bock sich auf tausenden von Seiten anzumelden und am ende siegt halt dann die auf der sich die meisten Freunde befinden.

  2. Ja Myspace, das warn noch zeiten…

    Meiner Meinung nach is Myspace um einiges besser, zumindestens wenns ums eigene Profil und die individualität geht.
    Allerdings is es wirklich so das 90% der Leute FB haben und ich somit auch umgestiegen bin…

    Man sollte einfach ein FaceSpace machen !!!

  3. Das einzig intelligente wäre, die komplette Nutzerdatenbank/Unternehmen an Facebook zu verkaufen (die sind sicherlich interessiert) und sich mit der Kohle, die man gemacht hat zur Ruhe zu setzen.
    Auch wenn myspace kleiner als Facebook ist und wegbröckelt, glaubt nicht, dass sie deswegen arm wären ;)

  4. Das ist einfach der Lauf der Dinge. In ein paar Jahren ist eine andere Seite hipp und läuft dann facebook den Rang ab.

    … abgesehen davon haben 95% der Seiten auf myspace Augenkrebs verursacht.

    1. „… abgesehen davon haben 95% der Seiten auf myspace Augenkrebs verursacht.“

      Dito! Hauptproblem erkannt. Dadurch wirkte Myspace irgendwann einfach nurnoch billig.

  5. Kaum einer der MySpace-User will das 3.0 und viele werden ihre Accounts löschen. Und der Idiot Carey Chase redet davon das sich die Zugriffszahlen in die falsche Richtung entwickeln. Er ist halt auch so einer der mit dem Kopf durch die Wand will und sich am Ende doch den Schädel brechen wird. Ich hoffe das MySpace bald am Ende ist. So eine sture Strategie muss bestraft werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising