Programmierer entwickelt Twitter-Trollbot

custom_1288894266820_climatebot_01

Obwohl der Klimawandel nicht mehr so im Blickpunkt der Medien ist, wird er immer noch heiß diskutiert - oder negiert, unter anderem auf Twitter. Software-Entwickler Nigel Leck wurde der immergleichen Diskussion irgendwann überdrüssig, weshalb er einen Bot programmiert hat, der den Verweigerern gehörig Veto gibt - Zitate inklusive.

Leck’s Bot, @AI_AGW, antwortet nicht nur direkt auf an Leck gerichtete Kommentare, sondern initiiert von sich aus Streits und Diskussionen. Alle fünf Minuten durchsucht er Twitter nach Schlagworten und Phrasen, die den Klimawandel als Mythos darstellen. Dann sucht das Programm in seiner Datenbank in hunderten von Gegenargumenten nach der am besten passenden Antwort und postet sie, meist mit einem Link zu einer wissenschaftlichen Quelle.

Oft merken die „Opfer“ gar nicht, dass sie von einem Bot attackiert wurden, und verwickeln AI_AGW in eine Debatte. Natürlich feuert der Bot entsprechend zurück, manchmal dauern die Diskussionen Tage und enden meist und wenig überraschend in religiösen Themen, wo der Bot ebenfalls bewandert ist.

Sollte AI_AGW aber mal die Falschen treffen – etwa wenn Sarkasmus im Spiel ist – schaut der Programmierer persönlich vorbei, um sich zu entschuldigen. [Kyle VanHemert/Jens-Ekkehard Bernerth]

[Technology Review]

Tags :
  1. Naja, intelligenter als Applemagic ist er ja allemal.
    Der nimmt immer die selben Sätze, setzt in zum Thema passendes Apple-Produkt ein und rotzt das dann in die Kommentarbox.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising