Sydney als Mann und Frau

sydneylg

160.000 Einwohner von Sydney, Australien, ließen ihr Gesicht für ein ungewöhnliches Projekt fotografieren: Sie wollten ihrer Stadt ein Gesicht verleihen.

Durchgeführt wurde das Projekt während Straßenfesten. Freiwillige unterzeichneteten eine Einvertständniserklärung und ließen sich ablichten. Dabei reichte das Altersspektrum von eins bis 93 Jahre. Weniger gemischt war die Herkunft: Über 50 Prozent bezeichneten sich als Angelsachsen,nur drei Prozent sahen sich als reine Australier.

Die chinesische Fraktion war bei den Minderheiten am Stärksten vertreten. Besonders in den Aufnahmen für den Stadtteil Haymarket stellten sie die Mehrheit. [Esther/Jens-EKkehard Bernerth]

[io9]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising