Papierschiff befährt Themse – mit Passagier an Bord!

origamiboatthames1

Klar warten wir immer noch darauf, in einem Papierflugzeug von A nach B zu fliegen. Aber immerhin hat es jetzt schon mal ein (übrigens in Deutschland gefertigtes) Papierschiff die Themse heruntergeschafft. Der mehr als passende Name: "HMS Origami".

Der deutsche Künstler Frank Bolter hat natürlich ein bisschen getrickst um zu verhindern, dass sich sein Gefährt nach den ersten paar Metern im Wasser in seine Bestandteile auflöst. Statt gewöhnlichem Papier verwendete er den gewachsten Karton, aus dem Getränkeverpackungen gestanzt werden. Fertiggestellt misst das Papierschiff 5,4 Meter – gerade genug für den Berichterstatter von der Daily Mail, der damit die Themse runterfuhr. [Kat Hannaford / Tim Kaufmann]

[Via Daily Mail]

Tags :
  1. Wow beeindruckende ingenieurs- und konsteukteurskunst … Gebt mir das passende Papier ich baue euch Titanic!!! ;) ps das sieht aus wie ein zerkrüpftes Papier! Wahrsheinlich wollte dieser Herr sich sein eigenes Boot aus Holz bauen ist dann beim konstruieren der Pläne verzweifelt, hat sie zerkrüpfelt und ist aus Frust mit ihnen Boot gefahren!!! So sieht es aus und nicht anders;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising