Sharp baut Android-Handy mit 3D-Bildschirm

Japan_3D_Android_Handy

Das Sharp 003SH 3D-Android-Handy liefert 3D-Bilder ohne entsprechende Brille und soll demnächst auf den Markt kommen - vorerst aber leider nur in Japan.

Das 3D-Gerät setzt auf die gleiche Technologie, die wir bereits auf dem Nintendo 3DS kennen. Das ist grob gesagt das Gleiche wie bei den 3D-Kärtchen eingesetzt wird, die sich bewegen, wenn man sie aus einem anderen Winkel sieht. Das 003SH – auch LYNX 3D SH-03C genannt – hat einen 1GHz Prozessor, 9.6 Megapixel CCD-Kamera mit 720p-Videoaufnahmen, einen digitalen TV-Tuner, und 3.8-Zoll-Touchscreen.

Wann und ob das Gerät auch nach Europa kommt, steht noch nicht fest. Bis dahin können wir uns ja mit dem entsprechenden Video vertrösten. [Maxim Roubintchik]

[via Diginfonews, MobileCrunch]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising