Ist das die beste Computeranimation aller Zeiten?

CGI_Alex_Roman

Jene die sich mit dem Thema beschäftigen, werden mit dem Namen Alex Roman etwas anfangen können. Für alle Neulinge: Das ist derjenige, dem wir folgendes Video verdanken. Und ja, es ist komplett animiert!

Alex hat angeblich nur zweieinhalb Monate gebraucht, um dieses kurze Video zu animieren (Für die Planungsphase und Umsetzung).

Der Künstler ist eine der Koryphäen im CGI-Gewerbe und braucht sich vor den ganzen Special-Effekt-Künstlern aus Hollywood nicht zu verstecken. Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich kann bei dem Video an keiner Stelle (vom Ende mal abgesehen) erkennen, dass es sich hierbei um eine Computeranimation handelt. Wirklich erstaunlich. [Maxim Roubintchik]

[via Vimeo]

Tags :
  1. ja is alles mit 3d rendersoftware gemacht, habe aber schon weitaus bessere sachen im CG bereich gesehn, jeder der sich mit der Materie auskennt kennt bessere Filmchen und Bilder. Aber gut isses trotzdem. Und bitte niemals das wort aller zeiten benutzen

    1. typischer gizmodokommentar: „kenn ich schon“, „hab ich schon besser gesehen“, „jeder der … kennt …“
      gähn
      Wo kommt eigentlich diese Nörgelmanie her? Is ja gruselig …

      1. naja solange sie es beweisen können sollen sie das ruhig posten.. also lieber matze.. zeig uns mal die besseren sachen. ich bin sehr gespannt. (ohne antwort beweist denke ich das da nur heiße luft im kopf ist ;-) )

        ich finde das video FANTASTISCH! Es sieht sehr echt aus.. Die Küche hat aber auch Style..

    2. Hallo matze, das ist ganz großer schwachsinn!

      Mal abgesehen von den Leuten die bei Weta und ILM arbeiten (welche in den meisten fällen nur am VFX arbeiten und nicht an interiors, exteriors etc.), IST Alex Roman einfach der momentan beste cg-artist den es gibt. An zweiter Stelle würde ich Marek Denko setzen, aber du wirst defakto niemanden finden der so gut ist. Bitte hör auf solchen Mist zu erzählen, kthxbye.

  2. naja, beste animation kann man nicht sagen. Der focus liegt hier ja auch nicht in der animation sondern eher am realistischen rendering.

  3. ich arbeite oft selbst im 3d bereich auch mit animationen. ich weiß auf jeden fall „was geht“ und was state of the art ist.
    die animation ist bombastisch! aus fertig. die Idee ist jedoch eher mager… schade.

  4. Neben Alex Roman gibt es einige andere die den gleichen Realitätsgrad hinkriegen. Was die Arbeit von Alex Roman ausmacht, liegt wohl eher in der Postproduktion, Handhabe von Photoshop, After Effetcs und zahlreiche findige Plug Ins. Wenn man Alex Roman mal beim Modelling zugschaut hat, (siehe sein Tutorial) kann man erkennen, dass er auch im Bereich AutoCad Erfahrung hat. Er macht sehr viel über Splines (Das kommt aus der der CAD Branche und steht für sehr genaues Modelling)
    Für das realistische Berechnen von Licht und Schatten und aller Materialien sind spezielle Renderer notwendig. Von Mental Ray bis Maxwell. Für die Kontrolle über den finalen Look gibt es rafinierte Tools, die die einzelnen Bildparameter: Bleuchtungsstärke, Tiefenunschärfe, Ambient Occlusion ;-) , Farbtemperatur, Kontrast…etc. ansteuern können. Der Schlüssel ist ein Sinn dafür zu haben eine Bildkomposition zu schaffen. Alex Roman hat diese Idee seit vielen Jahren straight verfolgt.
    Er lebt weniger für den Erfolg, als für seine Ideen und deren Umsetzung.

    Ich bewundere die Art seiner Projekt, den Inhalt, seine Inspiration.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising