Panasonic: 103-Zoll-TV kann jetzt 3D

panasonic103tv3d

Panasonic hat seinem TV-Giganten ein paar neue Features verpasst. Das über Hundert Tausend Dollar teuere Gerät kann jetzt auch 3D-Bilder darstellen.

Nachdem das Original-Modell schon für 50 Tausend Dollar zu haben ist, dachte sich Panasonic wohl, dass ein Update längst fällig sein muss. Der TH-P103MT2 ist, wie der Vorgänger, 103 Zoll groß, basiert auf der Plasma-Technologie und hat nun offensichtlich eine höhere Bildfrequenz, um 3D-Bilder darstellen zu können. Außerdem kostet er nur schlappe 101.900 Dollar und ist derzeit nur in Japan erhältlich. Und wie wir alle wissen, sind ja gerade Japaner dafür bekannt große Häuser zu besitzen in denen ein solcher TV Platz hätte. [Maxim Roubintchik]

[via AkihabaraNews]

Tags :
  1. „Und wie wir alle wissen sind ja gerade Japaner dafür bekannt große Häuser zu besitzen in denen ein solcher TV Platz hätte“ <–Ironie? :P
    Ja, sowas wär schon was feines :P
    Mehr als 2 Meter Diagonale und 3D *sabber*

  2. Man darf bei den 103″ PF Geräten nicht vergessen, dass sie recht dunkel sind. Somit ist meiner Meinung nach ein Einsatz als TV Gerät im Wohnzimmer keine gute Wahl… Außerdem kommen einem die Input-boarde von Panasonic (DVI, Componente, HDMI, HD-SDI, Tuner) sehr teuer zu stehen.

    Außerdem – bei diesem Preisverhältniss würde ich lieber zu einem 2K DLP Projektor „ja“ sagen. Die sind günstiger und man bekommt sie leichter ins Wohnzimmer :o)

    Zumal es noch dauern wird, bis die 3D Technologie wirklich im Consumerbereich angekommen ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising