Sharp bringt 3D-Handy auch außerhalb von Japan

sharpgalapagos_01

Wir haben neulich über Sharps 3D-Android-Smartphone berichtet. Um den 3D-Effekt zu genießen braucht ihr keine 3D-Brille und keine weiteren Hilfsmittel. Der Hersteller hat jetzt angekündigt 3D-Handys auch außerhalb von Japan auf den Markt zu bringen.

Wir wissen allerdings noch nicht, ob es sich bei den Geräten um das zuvor angekündigte Android-Phone handeln wird. Selbst wenn nicht, ist es doch sicher ganz nett ein Smartphone mit 3D-Bildschirm zu besitzen. Die Handys sollen zunächst in den USA, China und Indien auf den Markt kommen. [Maxim Roubintchik]

[via Mainichi, 3D-Display-Info]

Tags :
  1. Warum Indien?Die müssen ihre Kinder verkaufen um sich Essen leisten zu können,und sollen dann ein Sharp Handy kaufen?!Und warum nicht hier?Haben wir zuviel Geld?

    1. ist doch schon lange so, dass Fernost Europa technologisch einen Schritt voraus ist.

      Wir lassen immer schön billig unsere Sachen dort produzieren und wundern uns dann wenn die auf einmal mehr Ahnung davon haben…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising