T-Mobile, AT&T und Verizon bauen Handys in Geldbörsen um

nfcisis

Die drei großen Mobilfunkunternehmen wollen eine neue Dienstleistung anbieten, mit der das Handy zum Portemonnaie wird. Unter dem Namen ISIS soll künftig wie mit einer Kreditkarte bezahlt werden können - aber das ist nur der Anfang.

ISIS soll weit mehr werden als nur ein Ersatz für Kreditkarten. Der Dienst soll außerdem Rabattkarten, Coupons und sogar Fahrscheine für den Nahverkehr ins Handy holen. Das Ganze soll über Nahbereichsfunk (NFC, Near Field Communications) funktionieren. Das heißt natürlich: Neue Hardware beziehungsweise neue Handys.

Die drei Mobilfunkunternehmen haben zusammen 200 Millionen Kunden. In den Schlüsselmärkten – sprich in ausgewählten Ländern mit hoher Kaufkraft – soll ISIS in den nächsten 18 Monaten starten. Es könnte zwar noch dauern, bis man überall mit ISIS einkaufen gehen kann, aber irgendwann wird es soweit sein.

[Via ISIS, BGR]

Tags :
  1. ja klar, damit verführen die einen noch mehr einkaufen zu gehen. Das bezalhen wird dann so einfach dass man später dann gar nicht mehr merkt dass man geld ausgibt.

  2. Also dass mit dem bezug zum geld ist doch blödsinn, weil áus dem selben grund ja auch kreditkarten und ec-cash verteufelt werden/wurden. Meiner meinung nach weiß man, wenn man etwas kauft wieviel es kostet, da meistens preise an waren sind und mann es auch gesagt bekommt. und wenn dann jemand mehr ausgibt als er hat oder es sonst irgendwie nicht gebacken bekommt mit seinem geld auszukommen, dann ist derjenige einfach selber schuld.
    So ein Blödsinn, dass man nicht merken würde, dass man geld ausgibt. Kommt mal klar. Oder zerschneidet eure kreditkarten bzw. ec karten, kündigt euer paypal konto und sagt eurem arbeitgeber, dass ihr euer geld jetzt immer bar abholen möchtet.
    Immer diese rumheulerei wenn mal was neues kommt!!!
    Ich finde es ne echt gute idee und wers nicht möchte wird ja nicht gezwungen es zu nutzen!

  3. Passt ja zu Meldung, dass in Skandinavien Bargeld abgeschafft werden soll…

    Für mich ein weiterer Schritt zur totalen Überwachung!!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising