Kleider aus Röhren und Wasser

fluiddress

Man könnte Charlie Buckets flüssiges Kleid als "fließend" bezeichnen, aber das träfe den Kern der Sache nur halb. Es besteht aus 180 Metern gestrickter Röhre, durch die farbiges Wasser gepumpt wird, das zu tanzen scheint wie in einem schönen Ballett. Es sieht unglaublich aus.

Natürlich hat diese hübsche Wasser-Choreografie auch ihre Schattenseite. Ganz konkret besteht diese aus einem Rucksack, in dem die Pumpe sitzt und den die Trägerin des Kleides immer mit sich führen muss. Das könnte der ganzen Sache doch etwas von ihrer Eleganz rauben. Einen Foxtrot tanzen mit einer Ectoplasma-Pumpe auf dem Rücken – Anmutig ist anders.

Charlie hat seit Juni 2009 an seinem Kleid gearbeitet. Es hat sich gelohnt. [Kyle VanHemert / Tim Kaufmann]

[Via Casual Profanity, BoingBoing]

Fluid Dress from Charlie Bucket on Vimeo.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising