Elegante Lösung für ein Platzproblem

500x_screen_shot_2010-11-19_at_9.29.33_am

Klassisches Drama: Im Glasschrank ist einfach nicht genügend Platz für alle Bier- , Wein-, Schnaps- und Cocktailgläser. Dafür gibt es nun eine Lösung.

Diese praktischen Gläser können entweder als kleines Bierglas oder als Schnapsglas eingesetzt werden. Nein – man muss nicht ein Bierglas mit Schnaps füllen. Man dreht es einfach um. Dieses „Zwei-in-einem“-Glas ist allerdings nicht ganz billig.

Für 20 US-Dollar erhaltet ihr ein Zweierpack. Gut, wenn man es auf die Zahl der Gläser umrechnet, ist es nicht mehr ganz so teuer. [Brian Barrett / Andreas Donath]

[Via Home Wet Bar, Cool Material]

Tags :
  1. Coole Idee!Der Preis ist halt echt ein bisschen übertrieben. Und wenn man Bier getrunken hat und dann Schnaps trinken will, tropft die ganze Sache bestimmt ordentlich und alles klebt =)

    1. das sind die ersten beiden mankos. und wenn es um die „platzersparniss“ gehen soll, kann man doch auch einfach das bierglas über das schnapsglas im schrank stellen?!?! oder nicht?!?!?

  2. also aus jederlei hinsicht völliger bullshit! in der gastro nicht zu gebrauchen und völlig unseriös und dazu noch unpraktisch.. und naja 10$ pro glas? 0,10€ pro glas kommt dem ganzen im gastrobereich schon viel näher.. naja auch für privat nichts mehr als ein dummer gag.. und eine frage, welches platzproblem im glasschrank? kein platz für shotgläser? wtf!

    1. habe nen Gastrobetrieb und wir bekommen die meisten Gläßer von Brauereien und unseren Getränkemarkt umsonst, weil die Gläßer nen Aufsruck, der Brauerei haben. nur schnapsgläßer und weingläßer müssen wir kaufen.

      btw: würde niemals für ne Gaststätte solche Biergläßer kaufen, bier gehört in ein Bierkrug und nicht in sowas. wer solche biergläßer kauft ist auch dumm genug 10€ pro glaß zu zahlen

      1. Du hast nen Gastrobetrieb und weißt nichtmal, wie man „Glas“ richtig schreibt? Zum Glück bist Du kein Mediziner geworden!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising