Acer greift mit Tablet-Armada an

500x_img_0827

Acer will seine Tablet-Konkurrenten frontal angreifen und hat eine ganze Familie dieser Gerätekategorie vorgestellt. Interessant ist vor allem ein Modell mit zwei Touchscreens. Außerdem gibt es einen eigenen Musikshop und ein Handy mit Riesendisplay.

Das Iconia mit Doppel-Display gehört zu den interessanten Modellen. Es läuft mit Windows 7 und sieht auf den ersten Blick aus wie ein gewöhnliches Notebook. Im fehlt allerdings eine echte Tastatur. Dafür besitzt es zwei Displays. Legt man die Hände auf das untere Display, wird dort eine virtuelle Tastatur eingeblendet. Ansonsten dient das untere Display zum Beispiel der Mediensteuerung und arbeitet auch mit einer Gestenerkennung zusammen.

Das 10 Zoll große Android-Tablet von Acer wird mit einem Prozessor des Typs Tegra 2 betrieben und unterstützt die Videowiedergabe in Full-HD.

Außerdem präsentierte Acer ein 7 Zoll großes Tablet und ein Smartphone mit einem rund 5 Zoll großen Display. Es besitzt eine 8-Megapixel-Kamera für Fotos und nimmt Videos mit 720p auf. Dazu kommt eine Frontkamera mit 1,3 Megapixeln für Videokonferenzen.

Außerdem hat Acer mit Clear.fi ein System entwickelt, mit der man heruntergeladene Videos, Bilder und Musik über WLAN auf allen mit Clear.fi ausgerüsteten Geräten abspielen kann. Außerdem lassen sich lokale Inhalte im Netz wiedergeben. Dazu kommen Social-Media-Funktionen für Flickr und Facebook.

Mit Alive stellte Acer darüber hinaus seinen neuen Content-Shop vor, auf den alle neuen Acer-Modelle zugreifen können. Der Shop soll mit 8 Millionen Songs sowie Tausenden von Filmen und Büchern starten. In Großbritannien und Italien geht Alive am 20. Dezember online. Zunächst ist er nur für Windows 7 zugänglich, nächstes Jahr soll er auch Plattform-unabhängig arbeiten. [Brian Barrett / Andreas Donath]

Tags :
  1. Windows 7 ist toll!
    Tablets sind toll!
    Aber beides zusammen?
    Aber vielleicht hat sich Acer ja mal Gedanken über eine gescheite DURCHGÄNGIGE

    1. Trollo mein süsses kleines Schnuckelchen, hast Du mal auf die Bilder geguckt? Wenn ja, dann machs nochmal, denn offensichtlich ist bei dir dabei kognitiv nichts passiert.

      1. was bist Du denn für ein P****?
        Steck Dir Deine Klugscheißerei sonstwohin, dort stecken vermutlich schon die Bilder auf denen das Bedienkonzept zu sehen ist …

  2. Ganz ruhig, die Herren!
    Das Tablet läuft unter Android und das Doppel-Screen-Teil unter Win7.
    Tipp an euch beide: Bildchen gucken UND lesen!

    und jetzt habt euch wieder lieb!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising