Ah, leckere Marmelade – nicht

jellylamps6

Man könnte fast den Fehler machen und versuchen diese Marmelade zu essen. Aber nur fast. Denn so richtig bekömmlich, ist sie nicht. Außer man ist in Tschernobyl aufgewachsen.

Das hier ist nämlich leider keine Marmelade sondern eine LED-Lampe. Wenn man sie auf den Kopf stellt, dann geht das Licht an. Einmal umdrehen und es geht wieder aus. Einfaches Prinzip. Betrieben wird das Ganze von zwei AAA-Batterien, deren Leistung angeblich für 50 Stunden Licht ausreichen soll.

Mit dem Messer reinstechen und auf das Brot schmieren ist jedoch nicht wirklich empfehlenswert. Der Spaß kostet 35 Euro pro Glas und ist in vielen verschiedenen Farben erhältlich. [Maxim Roubintchik]

[via JellyLamps, HolyCool, OhGizmo]

Tags :
  1. Das Kommentar über die Tschernobyl Opfer finde ich so gar nicht lustig. Das Schicksal hat diese Menschen hart getroffen und sie hatten/ haben ein sehr schwieriges Leben zu führen.
    Ich bitte darum diese geschmacklosen und unschönen Kommentare zu lassen! Danke!

  2. Tja, so ist sarkasmus nunmal. Wäre doch öde, wenn man über nichts witze machen dürfte, wo irgendjemand leid raus gezogen hat..

  3. Irgendwie ein wenig sinnfrei, wenn man es auf den Kopf stellen muß damit es leuchtet. Andersherum sieht es doch viel besser aus. Aber 35,- … viel zu teuer für den Spaß.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising