Ehe + Kinect = Kaputter TV

kinect-wedding-ring

Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis Microsoft Kinect die ersten Fernseher auf dem Gewissen hat. Bei der Wii hat es ja nicht lange gedauert. Aber wer hätte gedacht, dass man verheiratet sein muss, um mit Hilfe von Kinect seinen Fernseher zu demolieren.

Unser Gizmodo Leser Brian hat uns das obere Foto eingeschickt. Es wurde nur wenige Augenblicke nach dem Unfall aufgenommen. Anscheinend hat sich sein Ehering vom Finger gelöst und ist mit voller Wucht direkt in den TV-Bildschirm geschleudert worden. Brian hat angeblich zuvor noch nie ein Kinect-Spiel gespielt.

Was lernen wir also daraus? Niemals heiraten! Sonst, könntet ihr euren Fernseher auf dem Gewissen haben. [Maxim Roubintchik]

[Danke Brian]

Tags :
  1. Hallo Microsoft, ich bin dazu bereit mein Fernsehgerät, alternativ auch ein Aquarium oder eine Fensterscheibe, möglichst spektakulär zu zerstören. Natürlich mit einem in allen Blogs und Social Networks und Portalen geposteten Hinweis das meine Kinkect Zockerei dafür verantwortlich sei.

    Ich verlange nur einen schönen, grossen, neuen TV und die dazugehörige Hifi-Ausstattung, ach ein WinPhone7Series nehm ich auch noch gerne dafür an. Vielen Dank ;)

  2. Blödsinn… wieviel Energie kann ein aus Versehen abgerutscher Goldring haben? Nicht genug, um ein Panel derart zu zerstören, denke ich.

    1. Wenn man eine Nähnadel die nur 3-5 Gramm wiegt, per Hand so beschleunigen kann, das diese eine massive Glasscheibe durchdringt, ich verweise hier mal auf die Shaolinmönche, ist es nicht schwer sich vor zu stellen was ein Goldring mit einem Gewicht von ca. 30-50 g mit so einem Display anstellen kann.

  3. mal ehrlich, das jetzt auf Kinect zu schieben… also bitte!
    Hätte man auch anders schreiben können: Idiot + Putzen = Kaputter TV – Herr XY ist beim Putzen im Wohnzimmer mit dem Stiel des Besens gegen den TV gestossen… er versicherte, er habe vorher noch nie mit einem Besen im Wohnzimmer geputzt… was lernen wir daraus: niemals sauber machen! Sonst könnt ihr euren TV auf dem gewissen haben *g* ;-)

      1. deswegen ist grossvater schon da zum reparieren,
        hier und da ein bissle kleber, ein nagel und klebeband und der tv ist wie neu! xD

        mal spass bei seite, sind die panel so empfindlich? o_O

  4. Also mein Ring ist mir auch schon mal mit voller Wucht vom Finger gerutscht. Als ich in ner öffentlichen Toilettte keine Tücher hatte zum Hände abtrocknen, hab ich meine Hände „abgeschüttelt“ und der Ring ist mit nem riesen Knall gegen die Tür gedonnert. Also ich könnte mir schon vorstellen das der Ring den Fernseher kaputt machen kann. Außerdem warum sollte man sich so eine Geschichte ausdenken?

  5. Also ich halte es für sehr unwahrscheinlich, daß durch bloßes Spielen ein getragener Ehering eine derartige Wirkung haben kann. Zumal er dazu ja dann auch mehr als nur locker auf dem Finger sitzen müßte, um nicht durch Reibungsenergie (wenn er fest sitzt) an Geschwindigkeit zu verlieren. Ich halte das für einen Joke/Hoax/Fake, wie immer man das nennen mag.

    Und zu den Shaolin-Mönchen. Die können das schon…aber wie ein Shaolin-Mönch sieht der Heini auf dem Bild nicht aus, eher wie ein Ami-Couch-Potatoe. Zudem werfen die Mönche Nadeln auch sehr geziehlt und mit Technik und nicht mal einfach so durch bissl Zappeln beim Kinect-Spielen.

    „Herr XY hat beim Pizza-Bestellen im Wohnzimmer sich so über die Preise und die lange Lieferzeit geärgert, dass er vor Wut die Pizza-Karte gegen den TV warf… er versicherte, er habe vorher noch nie im Wohnzimmer vor seinem TV Pizza bestellt… was lernen wir daraus: niemals Pizza vor einem TV bestellen! Sonst könnt ihr euren TV auf dem Gewissen haben“ ;-)))

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising