Video: Conrads kletterndes Fahrradschloss

07-01-18-conrad-logo[1]

Machen wir uns nichts vor, egal wie dick und kompliziert ein Fahrradschloss ist, motivierte Diebe werden einen Weg finden um euren Drahtesel zu entwenden. Aber was, wenn das Fahrradschloss inklusive Fahrrad eine Laterne hochklettern könnte, um es aus dem Wirkungsbereich von Langfingern zu heben?

An den Apparat des Versandhändlers Conrad sind motorisierte Skateboard-Rollen angebracht, damit er einen Laternenpfahl hochkriechen kann. Jetzt muss nur noch das Fahrrad eingehängt werden und das Schloss befördert euer Fahrrad aus der greifbaren Nähe. Fahrraddieben seid ihr somit ein gutes Stück vorraus – bis sie anfangen eine Leiter zu benutzen. [Klaus Deja / Casey Chan]

YouTube Preview Image

[via Boing Boing]

Tags :
    1. Ich hätte nur sorgen, dass das Ding mitsamt meinem Fahrrad bei einem Sturm von oben hinunter kracht auf ein Fahrzeug oder noch schlimmer auf einen Menschen (oder auf mehrere). So ein Schild wie http://www.schildertechnik24.eu/Vorsicht-Schwebende-Last.htm wäre aus meiner Sicht zumindest auf jeden Fall darunter anzubringen.
      Solchen Anwendungen – vorallem im öffentlichen Raum – sind immer heikel. Da müsste man sich so manche Freigaben holen davor durch diverse Richtline durcharbeiten so wie z.B. http://www.pr-o.info/bc/uvv/8/1.htm oder ähnlichem, bevor man sich hablwegs sicher sein kann, dass man richtig liegt.

  1. Was ist denn ein Apperat ? Hat das was mit Appetit zu tun?

    Der 8- jährige Praktikant hat wieder zugeschlagen.

    Nur weil diese Artikel nicht gedruckt erscheinen sollte man ein dennoch einen der deutschen Rechtschreibung mächtigen Korrektur lesen lassen. Einen Lektor. Und der muss nicht mal Hannibal heißen ;)

    1. „Nur weil diese Artikel nicht gedruckt erscheinen (KOMMA) sollte man …“

      Heult mal nicht immer über so einen Mist rum. Offensichtlich bist du der deutschen Rechtschreibung auch nicht vollends mächtig.

  2. Mac Guyver lässt grüßen. Pfiffige Idee auf jeden Fall.
    Problematisch wirds, wenn mehrere Leute eine Laterne benutzen würden, dann kommt der
    obere nicht mehr an sein Rad.
    Sieht außerdem wahrscheinlich seltsam aus wenn das alle Leute machen würden.

    1. hahaha, danke für die idee :P
      ich kauf mir jetzt ma 10 stück von den dingern und lauf durch die city und guck, wo jemand sein fahrrad hochgefahren hat und blockier dem somit sein fahrrad :P
      Ich kleb nen kleinen zettel an die laterne, wenn man sein fahrrad wieder haben will, würde ich mich über 5 euro freuen.
      Nein spaß :D

  3. Und was mach ich wenn die Batterie alle ist und mein Fahrrad da oben rumfliegt?

    Idee gut, aber ich würde es dann doch bevorzugen wenn es mal mehr Fahrradständer gäbe an denen man sein Fahrrad sicher anschließen kann. Da wird nämlich zu viel eingespart, während es tausende von Parkplätzen für Autos gibt.

  4. Spannend wirds ja erst, wenn sich das wirklich etablieren würden ;) Wenn dann mal so 3 Räder untereinander hängen!
    Muss man das Teil dann so weit hochfahren, bis man zum horizontalen Teil der Laterne kommt und das Fahrrad runterfliegt? :D

  5. Mit € 752,31 allein an elektrischen Bauteilen sicherlich kein Schnäppchen. Dazu kommen dann noch Metal, Werkzeuge (sofern nicht vorhanden), Inlinerollen (keine Skateboardrollen wie beschrieben, die sind viel zu hart) und auch noch den Grips in der Birne um das ganze zusammenzusetzen.
    Viel Spass… ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising