Eine Großmutter im Superheldenanzug

Diese wundersame Oma hält sich nicht wirklich für eine Superheldin. Sie wurde von einem Fotografen entdeckt, der etwas Licht in ihr einsames Leben bringen wollte. Er verpasste ihr den Superheldennamen Mamika und machte Fotos von ihr in unterschiedlichen Heldenposen.

Der Fotograf ist jedoch nicht einfach irgendjemand, sondern ihr eigener Enkel Sacha Goldberger. Die Ergebnisse sind sehr einzigartig geworden und lassen sich wirklich sehen. Und Mamika (bürgerlich Frederika) haben sie wieder Freude in ihr Leben gebracht.

Überzeugt euch selbst und schaut euch hier die Fotoserie an.

[via zevs, via blastr]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising