Das sind die 12 AirPrint-kompatiblen Drucker

airprint

Direkt vom iPad aus drucken, ohne eine zusätzliche App - das ist der Job von AirPrint, Apples Drucklösung, die ohne Treiber auf dem iPad auskommt. Allerdings funktioniert das bisher nur mit einem Dutzend Druckern, die wir Euch hier vorstellen.

Es wäre besser, wenn Ihr Euch grundsätzlich für HP-Drucker begeistern könnt. Denn wer AirPrint nutzen will (ohne den Drucker mit dem PC freizugeben), der muss einen der folgenden HP-Drucker kaufen:

• Photosmart e-AiO D110
• Photosmart Wireless e-AiO B110
• Photosmart Plus e-AiO B210
• Photo Smart Premium e-AiO B310
• Photosmart Premium Fax e-AiO C410
• HP ENVY e-Aio D410
• Photosmart eStation C510

Außerdem gibt es noch die folgenden, bereits länger erhältlichen HP-Drucker mit passenden HP Druckerpatronen, die sich mit einem Firmware-Update fit für AirPrint machen lassen:

• LaserJet Pro M1536dnf Multifunction Printer
• LaserJet Pro CM1415fn Color Multifunction
• LaserJet Pro CM1415fnw Color Multifunction Printer
• LaserJet Pro CP1525n Color Printer
• LaserJet Pro CP1525nw Color Printer

Ansonsten habt Ihr noch die Möglichkeit, AirPrint mit dem AirPrint Hacktivator freizuschalten. Dann muss aber der PC bzw. Mac laufen und den Drucker im Netzwerk zur Verfügung stellen, damit Ihr drucken könnt. [Brian Barrett / Tim Kaufmann]

YouTube Preview Image
Tags :
  1. Vielleicht habt ihr irgendwann eine andere Hintergrundwerbung – dann kann man die Bezeichnungen auch lesen… (Oder ist das ein Firefox-Bug?)

  2. Wenn der Browser breit genug ist macht die Werbung keine Probleme, allerdings bei schmalem Browserfenster nervt´s gewaltig, ich muss hier auch ständig wieder breiter ziehen.
    Web-Developer die ihre Seiten nur im Vollbild testen gehören …..

  3. alternativ kann man sich natürlich auch Apple Airport Express…
    darüber kann man dann kabellos drucken und kabellos Musik hören..
    darüber hinaus ist Airport Express noch nen Wlan-Verstärker :)

  4. Warum ausgerechnet HP Drucker (HP=High Price)!
    Ein zweimaliger Wechsel der Druckerpatronen kostet bei HP bereits MEHR als ein neuer Drucker.
    Solange AIRPRINT nur via HP-Drucker möglich ist kann ich nur raten, vorläufig die Finger hiervon wegzulassen! Warten auf seriöse und trotzdem preisgünstigere Konkurrenz lohnt sich bestimmt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising