Fotos ohne Kamera? Aber ja

500x_cameralessphoto_01

Moderne Spiegelreflexkameras leisten großartiges, doch sind nicht nur schmucke Bildsensoren in der Lage, tolle Bilder festzuhalten. Eine Gruppe Künstler produziert tolle Aufnahmen ohne jeglichen technischen Schnickschnack. Ihr Geheimnis? Chemikalien. Starke Chemikalien. Und jede Menge Talent.

Der Trick hinter den kameralosen Aufnahmen ist recht einfach: Fotopapier wird mit Silbernitrat bedeckt, wodurch es lichtsensitiv wird. Jetzt kommt die jeweilige künstlerische Freiheit zum Einsatz, beziehungsweise das jeweils bevorzugte Mittel, beispielsweise Glas, Wasser oder der eigene Körper.

Susan Derges taucht das Fotopapier in einen Fluss und verwendet den Mond und eine Taschenlampe um das Bild zu machen. Das Ergebnis ist beeindruckend.

Floris Neususs setzt auf den menschlichen Körper. Je nach Körperhaltung des Models pendelt das Resultate zwischen klar und unscharf und erzeugt einen faszinierenden Effekt.

Auch die übrigen Aufnahmen sind beeindruckend und einzigartig. Manchmal ist die moderne Technik doch nicht das Maß aller Dinge. [Sam Biddle/Jens-Ekkehard Bernerth]

[Digital Journal of Photography]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising